Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Weihnachtsgeschenk für den Mann

20.10.2005


Der Katadyn Pocket Filter ist der stabilste Wasserfilter der Welt und ein ideales Weihnachtsgeschenk für den Mann.


Katadyn Pocket Filter für härteste Einsätze mit 20 Jahren Garantie

Ob Bergexpedition oder Wüstentour, ein Winter-Paddeltrip zum Nordpol oder auf einer Kamel-Karawane in Mauretanien von Fluss zu Fluss ziehend: Lassen Sie Ihren Mann nicht ohne Pocket Filter reisen. Der stabilste Wasserfilter der Welt, der aus verunreinigtem Wasser Trinkwasser macht, wird Ihren Mann bis zur Rückkehr am Leben erhalten. Der stilvolle Pocket Filter wurde mit den red dot-Designpreis ausgezeichnet.

Die Wasserflaschen bleiben zu Hause, draussen gibt es genug davon. Wasser abzukochen ist eine Methode, Wasser zu desinfizieren. Doch dies braucht viel Zeit und Energie in Form von Holz oder anderen Brennstoffen. "Damit Bakterien und Protozoen den Abenteurern nicht zu Leibe rücken, filtert der mit Silber imprägnierte Keramikfilter diese vollständig aus", sagt Trix Ammann, Verantwortliche für Marketing und Entwicklung bei Katadyn. Der handliche 0.2 Mikron-Keramikfiltern reinigt bis zu 50’000 Liter Wasser und dies während Jahrzehnten unter extremen Bedingungen. Deshalb gibt das Schweizer Unternehmen Katadyn eine Produktgarantie von 20 Jahren ab.



Der Filter wiegt 550 Gramm, ist 24 cm hoch und hat einen Durchmesser von 6 cm. Er kostet Euro 269,90 und ist erhältlich in Österreich bei Sportler/Innsbruck, Steppenwolf/Wien, Bergsport Schwanda/Wien und Alltechnik/Biedermannsdorf bei Wien sowie im Fachhandel, Outdoor- und Sportgeschäften, in Apotheken und Drogerien.

Das Schweizer Unternehmen Katadyn ist die Nummer eins weltweit für individuelle Wasserreinigungssysteme und -produkte. Seit über 50 Jahren entwickelt Katadyn Wasserfilter, auf Chlor oder Silber basierende Entkeimungsmittel und mobile Entsalzungsgeräte für die Reise-, Outdoor-, Camping- und Schiffsanwendung. Zahlreiche Armeen der Welt setzen die Katadyn-Produkte für Überlebenshilfe und Lebensrettung ein. Mit den eigenen Produkteli-nien PremiumVoyage im Bereich innovativer Reiseaccessoires und Trekking-Mahlzeiten mit gefriergetrockneter Nahrung ist das Unternehmen im Reisemarkt diversifiziert. Katadyn hat Hauptsitz in Wallisellen-Zürich und Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, den USA und Singapur. Das Unternehmen erzielte mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jahr 2004 einen Umsatz von Euro 19,5 Mio.

Weitere Auskünfte
Katadyn Produkte AG
Frau Viola Frey
Corporate Communications
Birkenweg 4
CH-8304 Wallisellen-Zürich
Telefon +41 1 839 21 16
Fax +41 1 830 79 42
viola.frey@katadyn.ch

Viola Frey | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.katadyn.ch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie