Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit viel Power für anspruchsvolle BDE- und Internetlösungen - Neues Informationsterminal B-Net 95 80

11.08.2005


Zur Systems 2005 stellt Kaba Benzing sein neues leistungsstarkes Terminal B-Net 95 80 vor, das Maßstäbe für PC-basierte Terminals in der Unternehmensdatenerfassung setzen wird. Mit seinem neuen abgerundeten, optisch sehr ansprechenden Design fällt es nicht nur ins Auge, es lässt sich dadurch auch ergonomisch optimal bedienen. Neben der modernen Form besitzt das PC-Terminal ein grafisches, leuchtstarkes 12,1 Zoll TFT- Display, das dem Anwender bei einer Standardauflösung von 800 x 600 die Darstellung von Informationen aller Art bietet. Außer in der Betriebsdaten-erfassung kann das High-End-Gerät mit der optionalen Displayauflösung von 1024 x 786 zusätzlich als Plattform für webbasierte Informationsanwendungen verwendet werden. Das in Java programmierte Terminal ist durch seine neue Hardware noch leistungsfähiger, schneller und flexibler in der kundenspezi-fischen Anwendung. So lässt es sich als Infostation für Mitarbeiter und Kunden verwenden, z.B. zum Anzeigen von persönlichen Daten, Schulungsinhalten, Informationen über das Unternehmen etc. Außerdem erreicht es neue Zielgruppen durch den Einsatz als Internet Surfstation, POS-Terminal oder Unterhaltungspoint.

In erster Linie wurde das leistungsfähige Terminal B-Net 95 80 für anspruchsvolle und komplexe BDE-Lösungen entwickelt. Es besticht durch seine Schnelligkeit, sein lüfterloses Passivkühl-konzept und die Schutzart IP 65 (optional). B-Net 95 80 kann Personal- und Auftragsdaten, Maschinenbelegungs-, Bestands-, Qualitäts- und Instandhaltungsdaten aller Art erfassen. Es besitzt vier digitale Ausgänge zum Anschluss von Maschinen sowie vier digitale Eingänge, die auch als Zähler verwendet werden können. B-Net 95 80 eignet sich auch für raue Produktionsumgebungen, da es durch seine Schutzklasse IP 65 optimal vor dem Eindringen von Schmutz und Flüssigkeit geschützt ist. Der hochwertige, robuste 5-Draht Touchscreen gewährleistet einen zuverlässigen, langlebigen Einsatz gerade auch in industriellen Umgebungen.

Zur Erfassung der Daten besitzt das Terminal zwei integrierte Leser, die aufgrund der modularen Bauweise je nach Anforderung der Kunden völlig frei kombiniert werden können, z.B. ein LEGIC- mit einem Barcode-Touch-Leser. Für individuelle Erweiterungen, z.B. den Anschluss einer Waage oder eines Druckers, stehen eine freie serielle Schnittstelle und vier USB-Schnittstellen zur Verfügung. Das linux- oder windows-basierte PC-Terminal lässt sich über die integrierte Ethernet-Schnittstelle einfach in bestehende IT-Strukturen einbinden.

Petra Eisenbeis-Trinkle | Kaba Benzing GmbH
Weitere Informationen:
http://www.kaba-benzing.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften