Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

UV-Licht zerstört Bakterien: Sauberes Wasser für unterwegs

10.05.2005



In Kläranlagen und Wasserwerken wird ultraviolettes (UV) Licht bereits seit langem zur Abtötung von Keimen verwendet. Dieses Prinzip haben Forscher von Radium, einer zur Siemens-Tochter Osram gehörenden Firma, jetzt für Anwendungen zu Hause und in der Freizeit weiterentwickelt: Puritec heißt der Entkeimungsstrahler, ein mobiles Gerät zur Aufbereitung von Trinkwasser, der zurzeit in den Markt eingeführt wird. Eine spezielle Lampe erzeugt energiereiche UVC-Strahlen, die Keime im Wasser auf natürliche Weise abtöten, wie das Forschungsmagazin Pictures of the Future berichtet. Das kurzwellige Licht durchdringt die Zellkerne von Bakterien und zerstört deren Erbsubstanz.

Der Puritec-Entkeimungsstrahler eignet sich wegen seiner kompakten Bauart gerade für unterwegs, beispielsweise für den Einsatz in Wohnmobilen. Das System gibt es mit einer Spannung von 230 Volt und zwölf Volt und kann somit auch über den Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden. Die Handhabung ist einfach. Die UVC-Lampe wird nur in den Wassertank gehängt und eingeschaltet. Mit Hilfe einer Montageplatte, die auf genormte Behälteröffnungen passt, wird das Gerät installiert. Das System kann für unterschiedlich große Wassertanks und Kanister verwendet werden und verfügt darüber hinaus über einen Sicherheitsschalter. Wird die Lampe aus dem Behälter genommen, schaltet sie automatisch ab, um Personen vor der UVC-Strahlung zu schützen.

Der Einsatz von UVC-Strahlen zur Entkeimung von Trinkwasser bietet eine Reihe von Vorteilen. Das Verfahren ist sehr umweltfreundlich. Für den Aufbereitungsprozess sind keine Chemikalien wie Chlor notwendig und das Trinkwasser behält seinen natürlichen Geschmack und Geruch. Die Entkeimungsdauer für einen 20 Liter Kanister beträgt nur etwa 15 Minuten. Auch bei längerer Bestrahlung bleibt die Trinkwasserqualität erhalten, es gibt also kein Risiko der Überdosierung. Zusätzlich desinfiziert die UVC-Strahlung den Innenraum des Behälters. Dies bestätigen auch unabhängige Experten. Die Firma Radium arbeitet derzeit an einem System mit Lampen, die noch kurzwelligere UV-Strahlen aussenden und so auch Umweltgifte wie Pestizide vernichten können.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.osram.de/produkte/uv-ir
http://www.siemens.de/pof
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie