Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erste Flüssig-Linse für Mobiltelefone mit integrierter Kamera

09.03.2005


Revolutionäre " Electrowetting"-Technologie ermöglicht bei Mobiltelefonen mit integrierter Kamera optischen Zoom- und Autofokus / Bisherige Problematik der zu hohen Kosten und Größe bei gleichzeitig geringer Lebensdauer durch Flüssig-Linsen-Konzept gelöst

Varioptic, Hersteller und erster Anbieter von Flüssig-Linsen für Mobiltelefone mit integrierter Kamera, präsentiert im Rahmen der CeBIT 2005 (10. - 16. März 2005, Halle 11, Stand F24/1) die weltweit erste Flüssig-Linse mit optischem Zoom und einer Autofokus-Funktion, die für hoch auflösende Kameras unabdingbar ist.

Varioptic, Erfinder der Flüssig-Linse, arbeitet mit Samsung Electro-Mechanics zusammen, um künftig Autofokus-fähige Flüssig-Linsen in Mobiltelefonen mit integrierter Kamera anbieten zu können.



Varioptic geht davon aus, dass Mobiltelefone, die entsprechend ausgestattet sind, bereits im vierten Quartal 2005 im Markt verfügbar sein werden. Mit der Präsentation seiner patentierten "Electrowetting"-Technologie (elektrischer Kapillareffekt) im Rahmen der CeBIT 2005 unternimmt Varioptic den ersten Schritt in Richtung kommerzieller Vertrieb.

"Da unsere Flüssig-Linse keine beweglichen Teile hat, ist sie extrem langlebig und maßgeschneidert für den Handy-Kamera-Einsatz, gerade da wo Batterieleistung und der verfügbare Platz limitiert sind," erläutert Etienne Paillard, Chief Executive Officer von Varioptic. "Während der CeBIT werden wir demonstrieren, wie die Kombination verschiedener Flüssig-Linsen dauerhaft einen optischen 2,5-fachen Zoom ermöglichen wird. Das Ganze wird nicht einmal halb so groß sein wie konventionelle optische Zoom-Lösungen."

Die Flüssig-Linsen von Varioptic verhalten sich vergleichbar der Linse des menschlichen Auges. Zum Zoomen oder Autofokussieren verändert die Linse ihre Form ohne mechanische Hilfe.

Die von Varioptic patentierte Technologie nutzt Elektrizität, um zwei Tropfen einer Flüssigkeit auszudehnen oder zusammenzupressen. Hierdurch wird die Grenze zwischen beiden Flüssig-keiten verändert und die Linse fokussiert.

Die von Varioptic demonstrierten Zoom-Fähigkeiten kombinieren mehrere flüssige Linsen mit einem Antrieb, Sensor und Bild-prozessor, um Vergrößerungen zu ermöglichen, den Fokus verändern und Abweichungen kontrollieren zu können. Beide Lösungen von Varioptic für Zoom und Autofokus zeichnen sich aus durch ihre platzsparende Größe und kostengünstige Herstellung sowie durch hohe Geschwindigkeit, niedrigen Energieverbrauch, Langlebigkeit und hohe Qualität.

Varioptic stellt seine revolutionäre Technologie während der CEBIT an allen Messetagen (10. -16. März) in Halle 11, Stand F24/1 vor. Demonstrationen der Autofokus-Flüssiglinse finden im Rahmen der CeBIT auch bei Samsung Electro-Mechanics am Stand B24, ebenfalls Halle 11, statt.

Varioptic: Das im Jahr 2002 gegründete Unternehmen Varioptic ist der Pionier für die Entwicklung der sogenannten "Electrowetting"-Technologie (elektrischer Kapillareffekt) für Autofokus- Linsen und optischen Zoom ohne jegliche bewegliche, mechanische Teile. Diese Produkte bieten gegenüber herkömmlichen Technologien mehrere entscheidende Vorteile hinsichtlich Kosten, Größenverhältnis, Geschwindigkeit und Energieverbrauch. Varioptic realisiert seinen technologischen Vorsprung durch umfangreiche Investitionen in Forschung und Entwicklung.

Varioptic hat seinen Hauptsitz in Lyon, Frankreich. Das Unternehmen wird geleitet von Gründer und Chief Executive Officer Etienne Paillard und dem Erfinder der Technologie, Bruno Berge, Chief Technology Officer.

Isabelle Jourdain | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.varioptic.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht LED-Sitzhocker gegen Rückenschmerzen
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

nachricht Hochschule Hamm-Lippstadt entwickelt Lebensmittel-Abholbox für ländliche Regionen
14.03.2018 | Hochschule Hamm-Lippstadt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Im Focus: Faserlaser mit einstellbarer Wellenlänge

Faserlaser sind ein effizientes und robustes Werkzeug zum Schweißen und Schneiden von Metallen beispielsweise in der Automobilindustrie. Systeme bei denen die Wellenlänge des Laserlichts flexibel einstellbar ist, sind für spektroskopische Anwendungen und die Medizintechnik interessant. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) haben, im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „FlexTune“, ein neues Abstimmkonzept realisiert, das erstmals verschiedene Emissionswellenlängen voneinander unabhängig und zeitlich synchron erzeugt.

Faserlaser bieten im Vergleich zu herkömmlichen Lasern eine höhere Strahlqualität und Energieeffizienz. Integriert in einen vollständig faserbasierten...

Im Focus: LZH zeigt Lasermaterialbearbeitung von morgen auf der LASYS 2018

Auf der LASYS 2018 zeigt das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) vom 5. bis zum 7. Juni Prozesse für die Lasermaterialbearbeitung von morgen in Halle 4 an Stand 4E75. Mit gesprengten Bombenhüllen präsentiert das LZH in Stuttgart zudem erste Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zur zivilen Sicherheit.

Auf der diesjährigen LASYS stellt das LZH lichtbasierte Prozesse wie Schneiden, Schweißen, Abtragen und Strukturieren sowie die additive Fertigung für Metalle,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

48V im Fokus!

21.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Weniger ist mehr? Genschalter für gesundes Altern gefunden

25.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Die letzten Urwälder Europas

25.05.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Das große Aufräumen nach dem Stress

25.05.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics