Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens-Ultraschallsysteme mit vier Dimensionen

24.11.2004


Ärzte bestätigen exaktere und schonendere Diagnose

Nach der dreidimensionalen Bilddarstellung taucht Siemens Medical Solutions mit seinem Ultraschallsystem Sonoline Antares nun auch in die vierte Dimension ein – die Echtzeitdarstellung von 3D-Bewegungen. Möglich werden die bewegten Ultraschallvolumen durch die Kombination der Softwarelösungen 3-Scape mit fourSight zur Echtzeit-Bildgebung. Damit können Ärzte nun bewegte Bilder begutachten, was umfangreichere Diagnosen zulässt. Zu den Anwendungen gehören neben Untersuchungen in der Gynäkologie und Gefäß-Diagnostik auch vorgeburtliche und abdominale Untersuchungen.

Vor allem für die Schwangerschaftsmedizin ist die 4D-Bildgebungstechnologie fourSight nützlich, da der Arzt damit fetale Fehlbildungen wie etwa Lippenspalte und Spina bifida leichter diagnostizieren kann. Auf diese Weise können sowohl die Spezialisten in der Neonatalogie als auch die Eltern selbst besser informiert werden: Frühzeitig können nötige Schritte geklärt werden.



„Mit der fourSight-Technologie können wir uns viel einfacher ein Bild darüber verschaffen, was wir in einem 2D-Bild im Rahmen der pränatalen Diagnostik wirklich sehen. Sie zeigt uns und den Eltern sehr schön die einzelnen Stufen in der Entwicklung des Fetus", sagte Frank Craparo, M.D., Leiter des Zentrums für fetale Diagnostik und Chef der Schwangerschafts-medizin am Memorial Hospital in Abington, Pennsylvania, USA. „Wir setzen die 4D-Bildgebung zur Beurteilung des Fetus, meist hinsichtlich Abnormalitäten in Gesicht und Extremitäten, sowie für Abbildungen der fetalen Wirbelsäule ein. Dank seiner ausgezeichneten Bildqualität mit hohem Kontrast und sehr guter Detailauflösung können wir mit dem Antares-System bereits akquirierte 2D-Bilder einfach auf Knopfdruck hin in diagnostisch aussagekräftige 4D-Bilder umwandeln. In der pädiatrischen Chirurgie erweisen sich die 4D-Bilder bei der Beratung von Eltern über chirurgische Eingriffe und postnatale Interventionen als besonders wertvoll”, fügte Dr. Craparo hinzu.

Die 4D-Funktionalität von fourSight auf dem Antares-Ultraschallsystem beinhaltet zwei ergonomisch geformte 4D-Schallköpfe mit der Mehrfrequenzbildgebung „MultiHertz“ für höhere Sensitivität und Bildgebungsbandbreite. Die Technologie umfasst weiterhin einen kompletten Satz von 3D- und 4D-Bildgebungsfunktionen wie zum Beispiel flexible Bildformate für eine Eins-zu-Eins-, Zwei-zu-Zwei- oder Vier-zu-Eins-Darstellung. Die gleichzeitige dynamische Akquisition und die Anzeige hoch aufgelöster Bilder erleichtern das Oberflächen-Rendering. Multiplanare Rekonstruktion in Echtzeit, Volumen-Rendering in Echtzeit sowie intuitive Volumenbearbeitung, Datenspeicherung und Datenabruf mithilfe der DIMAQ-IP integrierten Ultraschall-Workstation sind weitere Kernelemente des Systems.

„Unsere innovative fourSight-Technologie stellt in der Tat einen neuen Standard im 4DUltraschall dar“, so John Pavlidis, Leiter des Geschäftsgebietes Ultraschall bei Siemens Medical Solutions. „Das klinische Urteil lässt sich so zusammenfassen, dass die fourSight-Technologie perfekt für das Antares-System der Premium-Leistungsklasse geeignet ist. Außerdem bietet es in seiner Klasse die besten Leistungen bei 2D, 3D und Doppler und stellt eine volle Palette an hoch entwickelten Bildgebungsfunktionen für einen weiten Anwendungsbereich zur Verfügung.“

Bianca Braun | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/medical

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik