Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ideales Klima für erlesene Weine

22.11.2004


Fondis bringt Klimaanlagen auf den Markt, die für optimale Lagerbedingungen für Weine in Kellern und Räumen sorgen

Durch das neue Klimagerät Wine SP 100 können große Weine unter optimalen Bedingungen reifen und altern. Das Gerät ist für Weinkeller mit einem Volumen bis zu 100 Kubikmetern geeignet. Durch die hohe Kühlleistung von 2.500 Watt können insbesondere unterirdische und schlecht zu isolierende Keller den sensiblen Temperaturbedingungen von Wein angepasst werden.

Die Klimaanlage besteht aus zwei miteinander verbundenen Bauteilen. Das eine – mit einem äußerst geringen Geräuschpegel von 53 Dezibel – wird im Keller aufgestellt, das andere im Außenbereich. Beide Einheiten sind durch einen fünf Meter langen Isolierschlauch miteinander verbunden. Die digitale Thermostatanzeige ist einfach zu bedienen und bereits ab Werk voreingestellt. Das Kühlgerät verfügt über eine Wiedererwärmfunktion. Durch die im System enthaltene FCKW-freie Kühlflüssigkeit R407C kann die Leistung des Kompressors gefahrlos erhöht werden. Wie bei anderen Klimageräten der Produktlinie Winemaster verfügt der Wine SP 100 über einen leistungsfähigen Staubfilter für eine einfache Wartung. Eine Überdruckturbine steuert den Energieverbrauch.



Dank seines edlen Designs eignet sich das SP 100-Klimagerät für den professionellen Einsatz im Weinfachhandel und in Restaurants. Ferner ist die optimale Temperierung von „Showrooms“ für die Verkostung erlesener Weine möglich.

Die Winemaster-Produktlinie von Fondis

Die Klimageräte der Marke Winemaster unterstützen den Reife- und Alterungsprozess großer Weine durch optimale Umgebungsbedingungen. Hierzu zählt unter anderem das elektronische Steuerungssystem für die Temperatur- und Feuchtigkeitsoptimierung sowie der mit Antivibrationsvorrichtung ausgestattete Motor. Die Klimageräte lassen sich leicht einbauen und bedienen. Die Wartungsarbeiten werden durch den Einsatz austauschbarer Staubfilter erheblich vereinfacht.

Die mit einer Kühlleistung für Räume mit bis zu 18 Kubikmetern ausgelegten Modell-Typen C18 und C18S dienen speziell der Klimatisierung kleiner Kellerräume. Je nach Innenausstattung können in derartigen Räumen bis zu 1.500 Flaschen gelagert werden. Der Modell-Typ Wine C50S eignet sich für ein Raumvolumen bis zu 50 Kubikmetern. Hier können bis zu 4.000 Flaschen gelagert werden. Das Modell eignet sich sowohl für den professionellen als auch privaten Einsatz. Die integrierten Lösungen Wine C18 IN und Wine C50 IN sind für Volumen bis zu 18 und 50 Kubikmeter ausgelegt. Sie eignen sich insbesondere für Anwendungen, bei denen die Warmluftabfuhr nur im Außenbereich vorgenommen werden kann.

Sascha Nicolai | FIZIT
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten