Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lassen Sie es schneien - rund um’s Jahr

27.09.2004


Mit Snowreal zaubern Sie zu jeder Jahreszeit eine Winterlandschaft

Das speziell entwickelte Polymer-Pulver verwandelt sich zusammen mit normalem Leitungswasser zu realistisch aussehendem Schnee. Der Schnee fühlt sich kühl an. Und man kann sogar darauf Ski- oder Snowboard-Fahren! SnowReal eignet sich hervorragend für Dekorationen in Schaufenstern und Showrooms. Und natürlich passt SnowReal perfekt in die Weihnachtszeit um den Weihnachtsbaum oder den Festtagstisch zu dekorieren.

Ein sensationelles Pülverchen präsentiert die kleine und innovative Firma AAABSOLUT aus dem bernischen Bremgarten. Patrick Ansorg demonstriert uns die kinderleichte Anwendung. Ein kleines Säckchen mit nur 30gramm SnowReal-Pulver schüttet er in eine Glas-Schale und giesst knapp 2 Liter normales Leitungswasser dazu. Das Gebräu vermischt er kurz und die Zauberschau beginnt. Nach keiner halben Minute ist ein richtiger Matsch entstanden. Ansorg beruhigt uns und hält zu etwas Geduld an, und in der Tat, in den nächsten 15 Sekunden wandelt sich der Matsch in eine schneeweisse Pracht. Ich greife hinein und bin fasziniert! Ich halte Schnee in meinen Händen, etwas glitschig, aber es sieht aus wie Schnee! SnowReal kann über Wochen hinweg liegen gelassen werden. Es schmilzt nicht, es fliesst kein Wasser, es gibt keinen Schmutz.



Ansorg erklärt, er habe das Pulver erst kürzlich auf einer seiner Streifzüge nach Neuheiten entdeckt und importiert nun exklusiv aus den USA für den europäischen Markt. SnowReal eignet sich für viele Anwendungen; zum Beispiel in Film und Fernsehen, bei Produkte-Lancierungen, Weihnachts-Dekorationen, Hochzeiten, in Vasen, Schaufenster-Dekorationen, Werbung, festliche Anlässe, Theater etc. Die Ideen und Möglichkeiten sind beinahe unbeschränkt. Bereits haben verschiedene Fahrzeug-Hersteller ihr Interesse bekundet um Ihre 4x4-Autos im Showroom auf Schnee zu stellen. Eine Tourismus-Region will eine Kunstschneebahn aufstellen. Der Blumenhandel ist interessiert den Schnee als Deko einzusetzen. Die Möglichkeiten scheinen unbegrenzt.

Dabei ist SnowReal ungiftig, schwer entflammbar und nach Gebrauch unschädlich vernichtbar. Gratis-Muster erhalten alle gegen ein frankiertes Rückantwortcouvert an: AAABSOLUT, SnowReal-Muster, Kalchackerstrasse 9, CH-3047 Bremgarten

Interessierte Länder-Vertretungen sind gerne willkommen.

Patrick Ansorg | pressetext.ag
Weitere Informationen:
http://www.aaabsolut.ch

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften