Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartige kühlende Jacken an australischer Universität entwickelt

29.06.2004


Forscher der RMIT University in Melbourne haben eine neue Generation von kühlenden Jacken entwickelt, mit denen die Körpertemperatur von Top-Athleten vor Wettkämpfen reduziert werden kann. In Zusammenarbeit mit dem Australian Institute of Sport (AIS) setzte ein Team der Faculty of Science, Engineering and Technology an der RMIT University Molekulartechnologie ein, um australischen Sportlern bei der Vorbereitung großer Wettkämpfe, wie den Olympischen Spielen, einen spürbaren Vorteil zu verschaffen.



Die Technologie, die dabei zum Einsatz kommt, ist den für die so genannten ’Ice Jackets’ verwendeten Materialien überlegen, welche vom AIS für die Olympischen Spiele in Atlanta 1996 entwickelt wurden. Diese Kühljacken, die auf Eis und gefrorenem Gel basierten, lösten bei den Athleten Reaktionen wie Zittern und einen starken Anstieg der Blutzufuhr zum Kopf aus, was wiederum zu Unbehagen und Kopfschmerzen führte. Das Forscherteam um Professor David Mainwaring, dem Dekan für Forschung und Innovation der Faculty of Science, Engineering and Technology, setzte neue molekulare Materialien ein, die es ermöglichen, Wärme auf einem Temperaturniveau vom Körper abzuleiten, das sehr nah an der normalen Hauttemperatur liegt. Das Resultat ist eine wesentlich wirksamere Kühlung.

Laut Professor Mainwaring werden die Jacken bereits von australischen Sportlern in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele im August getestet. Die hoch entwickelten Kühljacken und die Expertise des AIS hinsichtlich der Kühlphysiologie bei Spitzensportlern liefern zusammen eine ideale Kombination sportspezifischer Methoden zur Kühlung der Athleten vor dem Wettkampf unter heißen und feuchten Bedingungen. Bei Tests, die das AIS mit Radsportteams durchgeführt hat, zeigte sich eine deutliche Verbesserung von Kraft und Schnelligkeit bei großer Hitze.


Professor Wollner zufolge, von der ebenfalls am Projekt beteiligten School of Fashion and Textiles an der RMIT University, sind die Einsatzmöglichkeiten der neuen Jacke nahezu endlos: " Die Jacke könnte beispielsweise bei Multiple Sklerose Patienten und bei Notfällen für die therapeutische Kühlung bei Hirnverletzungen verwendet werden", so Wollner. "Das australische Cricket Team hat um vier Jacken zur Erprobung bei Testspielen in Darwin gebeten und die Cricket Academy des AIS wird sie auf dem Subkontinent testen."

Weitere Informationen in englischer Sprache:
Professor David Mainwaring
E-mail: david.mainwaring@rmit.edu.au, Tel.: + 61 3 9925 4784


Sabine Ranke-Heinemann | Institut Ranke-Heinemann
Weitere Informationen:
http://www.ranke-heinemann.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht RECUPERA-Reha: Tragbares Exoskelett hilft Schlaganfallpatienten sich wieder zu bewegen
12.02.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Eine Skijacke, die Schweiss aktiv «entsorgt»
30.01.2018 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics