Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit dem Mammomat Novation präsentiert Siemens einen neuen Meilenstein in der digitalen Mammographie

16.10.2003


Siemens Medical Solutions (Med) stellt auf dem jährlichen Treffen der Radiological Society of North America (RSNA) 2003 vom 30. November bis 5. Dezember in Chicago, USA, mit dem Mammomat Novation die workflow-optimierte Komplettlösung für die digitale Vollfeld-Mammographie vor. Der Mammomat Novation deckt von Screening und Diagnostik über Biopsie und Befundung bis hin zur Nachbearbeitung und Archivierung alle Anforderungen an die moderne Mammographie in einem einzigen System ab. Erstmals wird digital gesteuerte Biopsie und Mammographie in einem System vereint. Es liefert nicht nur hochwertige Bildqualität, sondern erhöht durch neue Technologien – wie etwa eine schonendere Kompressionstechnik - den Patientenkomfort.




Wie seine analogen Vorgängermodelle, wird der neue digitale Mammomat Novation mit dem bewährten „Flying Wing“, einem integrierten drehbaren Formatwechsler, ausgestattet werden. Dieser bietet die einzigartige Möglichkeit, vom Brustscreening bis hin zur stereotaktischen Biopsie digital alle Arbeitsprozesse an einem Gerät vorzunehmen.

Der Mammomat Novation arbeitet mit der neuesten Vollfeld-Detektortechnologie auf Basis von amorphem Selen (a-Se). Ein Photoleiter, der Röntgenstrahlen ohne Zwischenstufe direkt in elektrische Signale umwandelt, vermeidet hier Streulichteffekte, die bei anderen Technologien auftreten können und zu einer Beeinträchtigung der Bildqualität führen. Zusammen mit der bewährten Molybdän/Wolfram-Anode erzielt diese Detektortechnologie eine maximale Bildqualität bei minimaler Dosisbelastung.


Eine große Detektorfläche (24 x 29 cm) gewährleistet, dass auch bei größerem Brustumfang nur eine Aufnahme notwendig ist und die gesamte Brust mit dem Pektoralmuskel dargestellt werden kann. Die neue Kompressionsplatte ermöglicht bei allen Projektionen eine zentrale Positionierung der Brust, und dies ohne lästiges Nachjustieren des Röntgenarmes. Eine schmerzarme Untersuchung wird durch die Funktion Opcomp erreicht. Diese stellt sicher, dass beim Untersuchungsvorgang nur soviel Druck auf die Brust ausgeübt wird, wie für eine optimale digitale Bilddarstellung unbedingt erforderlich ist.

Die umfassende Systemlösung für die digitale Mammographie wird weiter ergänzt durch eine dedizierte Akquisitionsworkstation sowie die MammoReport-Plus Befundungsstation. Die Workstation arbeitet mit der von Siemens entwickelten einheitlichen Benutzeroberfläche syngo, der intuitiven Softwareplattform für alle bildgebenden Modalitäten und Systeme. Die Befundungsstation sorgt für einen auf die individuellen Anforderungen angepassten Befundungsprozess. Das Aufrufen eines neuen Falles (bis zu acht Mammogramme) geschieht mit MammoReport-Plus in weniger als einer Sekunde. Frühere Befunde oder Auswertungen anderer Modalitäten können ebenfalls in kürzester Zeit dargestellt werden. Außerdem bietet Siemens für seine Mammographielösung auch ein breites Angebot an individuellen Archivierungslösungen, die sich an der jeweiligen Patientenzahl orientieren.

„Screening, Diagnose und stereotaktische Biopsie können jetzt einfach mit einem System durchgeführt werden. Akquisitionsworkstation und Befundungsarbeitsplatz sind im Hinblick auf einen reibungslosen Arbeitsablauf optimiert worden. Die Bildqualität erreicht ein hohes Niveau und gleichzeitig ist die Dosisbelastung für die Patientin auf ein Minimum reduziert“, so Holger Schmidt, Leiter des Geschäftsgebietes Spezialprodukte bei Siemens Medical Solutions. „Für den Kunden bedeutet dies eine sichere Investition in die Zukunft.“

| Siemens

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie