Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovatives Reinigungs- und Imprägnierverfahren

17.07.2003


Mit Nanotechnologie gegen Schmutz und Nässe



Ein neuartiges Reinigungs- und Imprägnierverfahren hat das österreichische Unternehmen Ebinger Nano Clean Systems auf den Markt gebracht. Das System besteht aus zwei Komponenten, einer Reinigungslösung auf Basis naturidenter Salze, und einer nachträglichen Imprägnierung, die mittels selbstorganisierender keramischer Nanostrukturen jede behandelte Fläche dauerhaft schmutz- und wasserabweisend macht.

Die tensidfreie, farb- und geruchslose Reinigungslösung vermindert die Haftfähigkeit von Schmutzpartikeln, da sie weder schmutzanziehende Seifen noch Enzyme, Bleichmittel, Füll- oder Farbstoffe enthält. Der Zeit- bzw. Lohnaufwand für die Reinigung im privaten Haushalt oder in öffentlichen Bereichen kann trotz besserer Ergebnisse verringert werden, berichtet das Unternehmen. Die Nano-Imprägnierung kann auch bei historischen Bauwerken, stark frequentierten Gebäuden oder Verkehrsmitteln angewendet werden. Gebäudeflächen können mit dem Spezialprodukt Nano Anti-Graffiti auch ölabweisend imprägniert werden. Verschmutzungen durch Spraylacke lassen sich dann einfach mittels Hochdruckreiniger entfernen.


Die Nano Imprägnierlösung basiert auf der Trocknung eines speziellen Kristallisationsprozesses der enthaltenen Nanopartikel. Das Ergebnis ist eine gitterartige Struktur, deren einzelne Elemente nur zwanzig Nanometer (20 Millionstel Millimeter) groß sind. Dieses feine "Schutzgitter" geht mit dem Trägermaterial eine Verbindung ein und hält Flüssigkeiten ebenso wie Schmutzpartikel dauerhaft ab. Die mikrokristalline Struktur ist weder sichtbar noch tastbar. Ursprüngliche Materialeigenschaften wie etwa Geschmeidigkeit, Aussehen oder auch Geruch bleiben daher unverändert.

Die Verwendungsmöglichkeiten für das neue Reinigungs- und Imprägnierverfahren sind sehr vielfältig und reichen von der privaten Nutzung im Haushalt bis zum Großeinsatz in der Architektur, Wirtschaft, Landwirtschaft oder Industrie.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.idealreinigung.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik