Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovatives Reinigungs- und Imprägnierverfahren

17.07.2003


Mit Nanotechnologie gegen Schmutz und Nässe



Ein neuartiges Reinigungs- und Imprägnierverfahren hat das österreichische Unternehmen Ebinger Nano Clean Systems auf den Markt gebracht. Das System besteht aus zwei Komponenten, einer Reinigungslösung auf Basis naturidenter Salze, und einer nachträglichen Imprägnierung, die mittels selbstorganisierender keramischer Nanostrukturen jede behandelte Fläche dauerhaft schmutz- und wasserabweisend macht.

Die tensidfreie, farb- und geruchslose Reinigungslösung vermindert die Haftfähigkeit von Schmutzpartikeln, da sie weder schmutzanziehende Seifen noch Enzyme, Bleichmittel, Füll- oder Farbstoffe enthält. Der Zeit- bzw. Lohnaufwand für die Reinigung im privaten Haushalt oder in öffentlichen Bereichen kann trotz besserer Ergebnisse verringert werden, berichtet das Unternehmen. Die Nano-Imprägnierung kann auch bei historischen Bauwerken, stark frequentierten Gebäuden oder Verkehrsmitteln angewendet werden. Gebäudeflächen können mit dem Spezialprodukt Nano Anti-Graffiti auch ölabweisend imprägniert werden. Verschmutzungen durch Spraylacke lassen sich dann einfach mittels Hochdruckreiniger entfernen.


Die Nano Imprägnierlösung basiert auf der Trocknung eines speziellen Kristallisationsprozesses der enthaltenen Nanopartikel. Das Ergebnis ist eine gitterartige Struktur, deren einzelne Elemente nur zwanzig Nanometer (20 Millionstel Millimeter) groß sind. Dieses feine "Schutzgitter" geht mit dem Trägermaterial eine Verbindung ein und hält Flüssigkeiten ebenso wie Schmutzpartikel dauerhaft ab. Die mikrokristalline Struktur ist weder sichtbar noch tastbar. Ursprüngliche Materialeigenschaften wie etwa Geschmeidigkeit, Aussehen oder auch Geruch bleiben daher unverändert.

Die Verwendungsmöglichkeiten für das neue Reinigungs- und Imprägnierverfahren sind sehr vielfältig und reichen von der privaten Nutzung im Haushalt bis zum Großeinsatz in der Architektur, Wirtschaft, Landwirtschaft oder Industrie.

Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.idealreinigung.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen
01.02.2017 | Technische Universität München

nachricht Gesünder Laufen mit smarter Socke
31.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung