Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hörbarer Innovationsschub: Universal-MP3-Player "DAVE"

09.07.2003


Als der berühmte Bildhauer Michelangelo sein Meisterwerk schuf, dessen Perfektion in jener Epoche neue kulturelle Maßstäbe setzte, nannte er es David. Nun hat die Firma Reality Media SA auf ganz ähnliche Weise für einen Innovationsschub bei den modernen digitalen Audio-Anwendungen gesorgt - und das Ergebnis zeitgemäß DAVE getauft.



Heute, da sich die moderne Gesellschaft immer intensiver elektronischer Medien bedient, wird so mancher Fortschritt erzielt, indem längst bekannte Lösungen innovativ angewandt werden. So hat auch Reality Media SA innovative Konzepte entwickelt, die schon bald Furore machen dürften.

Nach der Entwicklung digitaler elektronischer Formate wie z.B. MP3 ist eine Fülle von Hardware-Komponenten entstanden, auf denen solche Formate an allen nur vorstellbaren Orten und zu den verschiedensten Gelegenheiten wiedergegeben werden können: Das Spektrum reicht von Kraftfahrzeugen über Wartezimmer bis hin zu Massentransportmitteln. Aber wäre es nicht ein wahrer Quantensprung, wenn es ein einziges Universalgerät gäbe, das völlig ortsunabhängig einsetzbar ist und mehr Musiktitel speichern kann, als man in einer ganzen Woche hören könnte? Ein solches Wundergerät präsentiert die Reality Media SA jetzt mit der Gidi Jukebox, die als tragbarer MP3-Player ebenso verwendbar ist wie als zusätzliche Festplatte für den eigenen Personalcomputer. Angesichts der Speicherkapazitäten zwischen 6 und 120GB kann man die Menge der Musiktitel, die man künftig überall hin mitnehmen und beliebig verwenden kann, getrost als irrelevant bezeichnen. Als Stand-alone-Produkt ist der SBACŽ ein eleganter, leichter MP3-Player und verfügt über eine Komplettausstattung, in der es von der eigenen Stromversorgung bis zur Lautsprecher- bzw. Kopfhörerbuchse an nichts fehlt. Als Computer-Peripheriegerät ist die Einheit kompatibel mit Kabeln und Schnittstellen nach IDE- und USB-Norm.


Doch dieser Universal-Player ist nicht der einzige Beitrag von Reality Media zum "Easy Listening" von heute: Von diesem Anbieter stammen nämlich auch fortschrittliche interaktive Lösungen, die um verschiedene Informationsdienste erweitert wurden. So bietet der eGUIDEŽ beim Besuch von Museen oder Ausstellungen exklusive Informationen, die dem Benutzer individuell jederzeit zur Verfügung gestellt werden, wann auch immer er sie benötigt. Damit gibt es endlich eine Alternative zu langen Gruppenpräsentationen, auf denen man - kaum vernehmbaren Führern folgend - durch die Ausstellungsräume hastet oder sich mühsam anhand von wenig informativen gedruckten Broschüren selbst die nötigen Hintergrundinformationen zu den Exponaten verschaffen muss. Heute kann man mobile Telefondienste der nächsten Generation in Kombination mit multimediafähigen Geräten in Flash-Card-Technologie nutzen. Man braucht dazu lediglich einen Handapparat, über den man die Nummer des gerade interessierenden Exponats eingibt, und erhält sofort die gewünschten Information - in aller Ruhe und ganz privat.

Doch Reality Media wartet noch mit zahlreichen anderen Innovationen auf: Von interaktivn Terminal-Kiosks mit Touchscreen-Funktionen über Anwendungen in Krankenhäusern, im Tourismus, in öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu Verstärkern für den persönlichen Gebrauch - Reality Media SA hat für alle Fälle die richtigen Medieninnovationen zu bieten. Gegenwärtig ist das Unternehmen auf der Suche nach Partnern für unterschiedliche Formen der Kooperation.

Kontakt:

Reality Media SA
Rue Bois l’Eveque, 2a
4000 Liege, Belgien
Pierre Fontaine, Managing Director
Tel: +32-4-2522850
Fax: +32-4-2529696
Email: pierre.fontaine@reality.be

| ctm
Weitere Informationen:
http://gidi.reality.be

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

nachricht AER – ein fotografierender Schaumstoffpfeil
04.11.2016 | University of Twente

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie