Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit erstes Handy-Navigationssytem für Autofahrer auf der JavaOne 2003 prämiert

01.07.2003


Klare Abbiegehinweise auf dem Display


Per Sprachausgabe und Abbiegehinweisen ans Ziel


Jentro AG und PTV AG erhalten für ihre weltweit erste Handy-Navigationslösung auf der JavaOne 2003 in San Francisco einen der begehrten Duke Awards. Damit prämiert Sun Microsystems die coolsten Java-Applikationen und -Produkte. Gesucht sind Trends mit den größten Zukunftschancen. Dabei überzeugte die neue Navigationslösung, die damit "ausgezeichnet" in die moderne Mobilfunk-Welt passt.

Die neuartige Variante der Offboard Navigation benötigt lediglich ein Java-fähiges Handy. Anders als bei herkömmlichen Lösungen ist weder ein teurer PDA noch ein Smart-Phone erforderlich, sondern nur ein GPS Satelliten Navigations-Empfänger bzw. ein Handy, das mit GPS ausgestattet ist. "Dieses Navigationssystem ist das kleinste, preisgünstigste und zugleich eines der leistungsfähigsten auf dem Markt.", sagt Erno Hempel, Vorstand der Münchner Jentro AG.

Auch für Fußgängernavigation geeignet



Zukünftige mobile Endgeräte werden zum Teil bereits einen speziellen GPS-Empfänger (Assisted GPS) eingebaut haben. Dann kann das Navigationssystem auch von Fußgängern benutzt werden, um zum Beispiel touristisch interessante Ziele, Restaurants oder das geparkte Fahrzeug zu finden. Diese Lösung richtet sich vor allem an Mobilfunk-Provider, die damit ihren Kunden einen interessanten Premiumdienst bieten können.

Wie funktioniert’s?

Bei Antritt der Fahrt gibt der Fahrer die Zieladresse ein ( so einfach wie eine SMS. Oder er überträgt vor Reisebeginn ganz bequem vom PC aus mit der "Send-to-Mobile"-Funktion die gewünschten Zieladressen. Dies kann auch eine Sekretärin oder ein Call-Center-Agent für ihn erledigen.

Danach berechnet ptv NaviGuide die Route auf leistungsfähigen Servern. Für die Berechnung in der Servicezentrale nutzt die PTV-Software, die bereits in der Mercedes-Benz A-Klasse und bei smart zum Einsatz kommt, das aktuellste verfügbare Kartenmaterial. Minutengenaue Verkehrsinfos und zeitabhängige Verkehrsfluss-Prognosedaten werden ebenfalls in die Routenplanung einbezogen.

Für die Zielführung wird außer der empfohlenen Hauptroute auch das umgebende Straßennetz als "Korridor" bereitgestellt. Das hat den Vorteil, dass der Fahrer bei Fehlfahrten sofort alternativ weiter navigiert wird und meist keine neue Routenanfrage nötig ist. Sprachanweisungen über die Freisprecheinrichtung und leicht verständliche Symbole auf dem Handy-Display führen den Fahrer ans Ziel.

Die Kommunikation zwischen dem Handy und der Servicezentrale wird heute per GPRS und zukünftig per UMTS abgewickelt. Die Menge der zu übertragenden Routendaten ist dabei sehr klein und somit auch kostengünstig.

Kristina Stifter | PTV AG
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-952.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Elektrischer Antrieb zum Mitnehmen
01.02.2017 | Technische Universität München

nachricht Gesünder Laufen mit smarter Socke
31.01.2017 | Technische Universität Chemnitz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung