Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovatives Medien-Authoring

01.07.2003


Im Rahmen des von der EU finanzierten SMARTCAST-Projekts ist ein Tool entstanden, das auf der Technologie POPE (Produce Once, Publish Everywhere) basiert. Es bietet Produzenten der Medienwirtschaft die einzigartige Möglichkeit, Video-Inhalte für zahlreiche Endanwender-Geräte wie PDAs, PCs oder verschiedene Set-Top-Boxen zu erstellen und zu verbreiten.



Das Tool basiert auf der simplen Idee, dass ein interaktives Programm aus einer Serie interaktiver Szenen besteht. Über eine gut strukturierte Benutzeroberfläche kann der Anwender die für jede Szene benötigten Videosequenzen auswählen und zu einem Programm zusammenstellen. Der nächste Schritt besteht im Hinzufügen von interaktiven Elementen wie z.B. Abstimmungen, Wissensquiz-Shows oder Zusatzinformationen sowie in der Festlegung ihrer zeitlichen Abfolge und des verwendeten Text- und/oder Bildmaterials. Das Tool bietet ausgezeichnete Möglichkeiten zum Testen und Auswerten von Zwischenergebnissen sowie zum kundenspezifischen Konfigurieren von Interaktionselementen und zum Hinzufügen eventuell erforderlicher neuer Elemente.

Die komplizierten Formen der verschiedenen Endanwendergeräte, Publikationskanäle und interaktiven Video-Technologien brauchen nicht berücksichtigt zu werden, so dass das Tool ein sehr einfaches Verbreiten der erstellten Programme gestattet. Die Bedienung des Content-Editors beschränkt sich im Wesentlichen auf zwei Maus-Bedienvorgänge: Einer dient zur Auswahl der Zielplattform, die beispielsweise ein PDA oder ein interaktives Fernsehgerät (iTV) sein kann, während mit dem anderen durch einfaches Klicken auf eine Schaltfläche das Programm publiziert wird. Daneben bietet die SMARTCAST-Technologie eine voll skriptfähige und XML-basierte Publikationsumgebung, die flexibel und einfach auf bestehende Infrastrukturen von Content Providern abgestimmt werden kann. Die erstellten Inhalte können unter Verwendung verschiedener Player (RealPlayer, QuickTime und Windows Media Player mit dem MPEG-4-Plug-in Envivio) auf unterschiedlichen Geräten wiedergegeben werden, die das MPEG-4-Format unterstützen.


Die integrierte Multimedia-Produktionslinie SMARTCAST, entwickelt von der Firma Lost Boys BV, eignet sich zur Realisierung von umfassenden Produktionslösungen. Nicht zuletzt gestattet die generische und vollkommen technologieunabhängige Programmbeschreibung des Tools eine kundenspezifische Konfiguration zur Erzeugung von Flash MX-, MHP-, OpenTV- oder anderen Formaten. Es werden verschiedene Formen der Kooperation angestrebt. Dafür kommen weitere Partner für Gemeinschaftsentwicklungen, autorisierte Fachhändler, Wirtschaftsberater, Systemintegratoren, Content-Produzenten aus der Medienwirtschaft und Anbieter von E-Learning-Lösungen in Betracht.

Kontakt

Peter Warman
Lost Boys B.V.
Business Development Manager
Joop Geesinkweg 209
1096 AV
Amsterdam
NETHERLANDS
Tel: +31-20-4604500
Fax: +31-20-4604501
E-Mail: peter.warman@lostboys.nl

| ctm
Weitere Informationen:
http://www.lostboys.nl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise