Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Dimension des Wireless Networking

07.03.2003


D-Link bricht in eine neue Dimension des Wireless Networking auf und komplettiert sein Angebot an WLAN-Lösungen mit der 802.11g-Produktserie AirPlus XtremeG. Zur Serie gehören ein Access Point, ein Gateway mit integriertem Switch sowie eine Cardbus Card und eine PCI Card.

AirPlus XtremeG vereint die besten Eigenschaften der herkömmlichen 802.11b- und 802.11a-Standards im neuen 802.11g-Modus: 54Mbit/s auf 2,4GHz. Dieser Standard eignet sich vor allem für Anwendungen, bei denen große Datenmengen über längere Strecken übertragen werden müssen.

WLAN-Lösungen für jede Umgebung



Mit den bekannten Serien Air (11Mbit/s), AirPlus (22Mbit/s) im 802.11b-Standard und AirPro (54Mbit/s) im 802.11a-Standard stellte D-Link WLAN-Lösungen zur Verfügung, die je nach Bedarf entweder Reichweite (802.11b) oder Datendurchsatz (802.11a) priorisierten. Der 802.11g Draft Standard der AirPlus XtremeG-Serie kombiniert nun diese Vorteile und ermöglicht schnellsten Datendurchsatz von 54Mbit/s bei einer Reichweite von bis zu 100 Metern im Indoor- und 400 Metern im Outdoor-Betrieb (DI-624). D-Link bietet somit für alle erdenklichen Anwendungsszenarien eine komplette Serie von leistungsfähigen WLAN-Lösungen.

Abwärts kompatibel – nach vorne gedacht

Die AirPlus XtremeG Produkte sind durch den 802.11g Draft Standard abwärts kompatibel und können problemlos mit 802.11b-Produkten eingesetzt werden, da beide im 2,4GHz-Frequenzbereich arbeiten. Auf diese Weise trägt AirPlus XtremeG dazu bei, bereits getätigte Investitionen in Wireless Netzwerken zu schützen, denn bestehende 802.11b-WLAN-Strukturen müssen nicht grundsätzlich ausgetauscht werden. Die Serie ist auch für die kabellose Vernetzung von Gebäuden im Außen-Bereich geeignet. Hierzu steht eine umfangreiche Auswahl von optionalen Antennen zur Verfügung. Bestandteile der AirPlus XtremeG-Serie von D-Link sind der DSL Internet Gateway mit integriertem 4-Port Switch DI-624, der Access Point DWL-2000AP, die Cardbus Card DWL-G650 sowie die PCI Card DWL-G520. Sie verfügen über dynamische Datenverschlüsselung mit 64/128/152 Bit WEP und können auf den 802.1x-Sicherheitsstandard aufgerüstet werden.

Informationen über Verfügbarkeit und Preise der AirPlus XtremeG Produkte können auf Anfrage erteilt werden.

| D-Link
Weitere Informationen:
http://www.dlink.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften