Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fujitsu präsentiert das MO-Laufwerk DynaMO 640 Pocket

22.01.2003


Fujitsu Deutschland bringt in diesem Frühjahr zahlreiche neue externe magneto-optische (MO) Speicherlaufwerke für unterschiedlichste Einsatzbereiche auf den Markt. Neben Speicherkapazitäten von 1,3 und 2,3 GB und USB 2.0 Schnittstelle, stehen spezielle Modelle für die revisionssichere Speicherung von Datenbeständen sowie für die Digitalfotografie im Mittelpunkt.



Den Anfang der "Frühjahrskollektion" macht das brandneue DynaMO 640 POCKET. Es ist ab Februar im Handel und unterstreicht Fujitsus Ambitionen, auch zukünftig auf die äußerst zuverlässige und datensichere MO-Technologie im Bereich kleiner und portabler Wechselspeichersysteme zu setzen.

Mit nur 17 mm Bauhöhe und 400 Gramm Gewicht ist das ultra-schmale externe MO-Laufwerk DynaMO 640 POCKET bestens für mobile Anwendungen geeignet und ein idealer Begleiter für unterwegs - und sieht dabei noch gut aus. Sein Gehäuse in Handflächengrösse ist in grau-silberfarbener Metalloptik gehalten. Und seine Leistungsmerkmale überzeugen: Das neue POCKET bietet 640 MB Speicherkapazität, eine interne Datentransferrate von bis zu 2.55 MB/s, 2 MB R/W Puffer und 45 ms mittlere Zugriffszeit.


Und der Clou: Es benötigt kein eigenes Netzteil, da die Stromversorgung direkt über eine USB 1.1 `Plug & Play´ Schnittstelle erfolgt. DynaMO 640 POCKET ist damit ideal geeignet für all diejenigen, die unterwegs am Notebook arbeiten und große Datenmengen immer sicher abspeichern möchten - beispielsweise Vertriebs- und Außendienstmitarbeiter, Architekten oder Grafiker. DynaMO 640 POCKET ist hier die ideale Backup-Lösung.

Die MO-Technologie zählt seit jeher zu den sichersten Methoden, Daten zu speichern oder zu archivieren. Die unkomplizierte Handhabung in nahezu jeder Betriebssystemumgebung ohne spezielle Zusatzsoftware machen die 3,5" MO-Laufwerke immer interessanter für den Mittelstand und das SOHO-Marktsegment. MO-Disketten sind nahezu unverwüstlich gegenüber Erschütterungen, Magnetfeldern, Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung und können fast beliebig oft wieder beschrieben werden. Das Formatieren einer MO-Diskette ist nach 5-10 Sekunden erledigt, dann können Dateien per "Drag und Drop" auf einfachste Weise übertragen werden. Die gefürchteten `Headcrashs´ oder `Buffer Underruns´ sind bei MO-Laufwerken/-Disketten absolut fremd. Diese Vorteile begründen die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von MO-Laufwerken unter verschiedensten Umweltbedingungen an unterschiedlichsten Einsatzorten. Sie finden ihren Einsatz vorwiegend als Datensicherungs- und Datenarchivierungsmedium sowie in den Bereichen Multimedia, Digital Audio, Digital Video und Digital Photo.


Ansprechpartner für die Presse:

Fujitsu Deutschland GmbH
Reiner Kratz
Frankfurter Ring 211, 80807 München
Tel. (089) 323 78 - 0
Fax (089) 323 78 - 100 oder -256
E-Mail: Kratz@fdg.fujitsu-europe.com

Reiner Kratz | Fujitsu Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.fujitsu-europe.com
http://www.fdg.fujitsu.com
http://www1.fujitsu.de/shop/modrive.php an.

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Roboter schafft den Salto rückwärts
17.11.2017 | Boston Dynamics

nachricht Neu entwickelter Therapiesitz hilft beeinträchtigten Menschen
18.05.2017 | Jade Hochschule - Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften