Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Schwebender Flügel“ im Wasserzähler

06.05.2008
Sensus bedient sich eines Phänomens in der Strömungslehre zur Entwicklung einer neuen Generation von Großwasserzählern

Bei der Konstruktion ihres neuen Großwasserzählers gingen die Entwicklungsingenieure von Sensus Metering Systems, einem der weltweit führenden Hersteller für Messtechnik, völlig neue Wege. Dank seiner einzigartigen Flügeltechnologie weist der neue Zähler im Vergleich zu herkömmlichen Wasserzählern eine besonders hohe Langzeitstabilität und eine weitere Verbesserung im unteren Messbereich auf. Mit dem MeiStream Plus ist es weltweit erstmalig gelungen, einen Woltman-Wasserzähler zu produzieren, der die Anforderungen der metrologischen Klasse C erfüllt.

Übliche Großwasserzähler-Bauarten haben spezifische Vor- und Nachteile. Je nach Anwendungsfall muss abgewogen werden, welcher Zählertyp die Messaufgabe am besten erfüllt. Oft handelt es sich bei der Entscheidung nur um einen Kompromiss. „Mit dem MeiStream geben wir Versorgern einen innovativen Zähler an die Hand, der für jede Aufgabe die optimale Lösung darstellt“, ist sich Jens Schulz, Produktmanager Großwasserzähler bei Sensus Metering Systems sicher. „Die Versorger profitieren von der erhöhten Verschleißfestigkeit und somit höheren Langzeitgenauigkeit sowie von höheren Erträgen durch die Erfassung der Kleinstmengen“, so Schulz weiter.

Prinzip des „schwebenden Flügels“
Kernstück des MeiStream ist sein einzigartiges Flügeldesign. Der einer Kugel nachempfundene Flügelkörper nutzt ein physikalisches Phänomen: Eine Kugel, die in einem strömenden Medium hinter einer Blende positioniert ist, wird bei einsetzender Strömung nicht weggetragen, sondern stabilisiert sich auf Grund der Strömungs- und Druckverhältnisse direkt hinter der Blende. Das führt dazu, dass der Flügel während des Betriebs zwischen den Lagern schwebt. Unterstützt wird dies durch das spezifische Gewicht des Flügels, welches im Wasser nahezu Null ist. Dieses Verhalten wird als dreidimensionale Flügelbalance bezeichnet.

„Der entscheidende Vorteil dieser dreidimensionalen Flügelbalance liegt darin, dass der Flügel einerseits bei extrem hohen Durchflüssen verschleißfrei arbeitet und andererseits durch sein sehr geringes Gewicht bereits bei kleinsten Durchflüssen zu rotieren beginnt“, erläutert Jens Schulz. Die Kunden profitieren also direkt von der neuen Technologie.

Über Sensus Metering Systems

Die Sensus Metering Systems mit Hauptsitz in Raleigh im US-Bundesstaat North Carolina zählt zu den international führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen im Bereich hochwertiger Messtechnik für Wärme, Wasser, Strom und Gas. Zu den Produkten gehören u.a. modernste Fernauslesesysteme (AMR) und Systemlösungen für den Aufbau einer erweiterten Infrastruktur für Messtechnik (AMI). Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.800 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von ca. 600 Millionen US-Dollar jährlich. Dank eines dichten Netzes von Zweigstellen und Vertriebs- und Serviceniederlassungen gehört Sensus zu den wenigen Anbietern weltweit, die neben der Entwicklung, der Fertigung und dem Vertrieb von technischem Gerät auch ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen anbieten. Ergänzt wird das Angebot durch konsolidierte Unternehmen wie Smith-Blair Inc., ein führender Anbieter von Rohrschellen und Kupplungsstücken für den Wasser-, Gas- und Industriemarkt, sowie dem Hersteller von Präzisionsdruckguss-Produkten Sensus Precision Die Casting. Der Sitz für die Region ESAAP (Europa, Südamerika, Afrika, Asien Pazifik) befindet sich mit der Sensus Metering Systems GmbH Ludwigshafen in Rheinland-Pfalz. Die Sensus Metering Systems GmbH Hannover betreibt einen weiteren deutschen Produktionsstandort. Weitere Informationen können unter www.sensus.com abgerufen werden.

Marcus Pontzen | crossrelations GmbH
Weitere Informationen:
http://www.sensus.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Innovative Produkte:

nachricht Trotz Lähmung selbstbestimmt gehen
21.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Wissenschaftler entwickeln Rollstuhl, der Treppen steigen kann
30.11.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Innovative Produkte >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie