Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg zum Smart Grid

14.08.2009
Siemens und eMeter implementieren innovatives Zählerdatenmanagementsystem bei US-Energieversorger Burbank Water and Power

Der kalifornische Energieversorger Burbank Water and Power, Burbank, will sein Stromversorgungsnetz zu einem Smart Grid ausbauen.

Dazu hat er Siemens Energy mit der Implementierung eines Zählerdatenmanagementsystems beauftragt. Das System von Siemens und seinem Smart-Metering-Partner eMeter, San Mateo, Kalifornien, basiert auf der Zählerdatenmanagement-Software Energy IP.

Die Software unterstützt aktuelle und künftige Smart-Metering-Anwendungen und Geschäftsprozesse auf Basis der Zählerdateninfrastruktur AMI (Advanced Metering Infrastructure). Die Lösung verbessert nicht nur den Kundenservice durch kürzere und genauere Abrechnungsintervalle, sie verbessert zudem das Informationsmanagement, das Workflowmanagement und das Spitzenlastmanagement.

Energy IP wird bei Burbank Water and Power zudem die Laststeuerprogramme unterstützen, indem die Software das Energiemanagement verbessert und so für Energieeinsparungen sorgt. Dies ermöglicht das System durch die rechtzeitige Lieferung der Intervalldaten aufgrund von automatischen Zählerablesungen. Aufgrund dieser Daten werden Laststeuerentscheidungen getroffen und überprüft, ob sich der Verbrauch dadurch verändert hat. „Mit unserer maßgeschneiderten Smart-Metering-Lösung unterstützen wir Burbank beim Aufbau eines Smart-Grid-Fundaments. Wir sind heute der einzige Anbieter weltweit mit Projekterfahrung auf allen Gebieten eines Smart Grids“, sagte Ralf Christian, CEO der Power Distribution Division im Siemens-Sektor Energy.

Zu den Stärken von Energy IP zählen die offene Softwarearchitektur und Skalierbarkeit sowie die umfassenden Messdatenmanagementfunktionen. Dazu gehört das Erfassen und Verwalten von Zählerdaten ebenso wie das Aufbereiten dieser Daten für die Abrechnung und Zählerverwaltung. Die Software enthält darüber hinaus eine Integrationsplattform, über die digitale, fernauslesbare Zähler verschiedener Hersteller mit den Informationssystemen der Energieversorger verbunden werden können. Damit ist Energy IP zur Verarbeitung von Zählerdaten in Smart-Grid-Projekten einsetzbar.

Siemens Energy und eMeter haben im Frühjahr 2008 eine Partnerschaft auf dem Gebiet Smart Metering geschlossen, um die Software Energy IP zur Verarbeitung von Zählerdaten weltweit gemeinsam zu vermarkten. Dazu nutzt Siemens seine weltweit aufgestellte Kompetenz für Smart-Grid-Lösungen sowie seine umfassende System- und Projektkompetenz auf dem Gebiet Smart Metering.

Den vollständigen Text der Pressemitteilung entnehmen Sie bitte dem angehängten PDF und unter: http://www.powergeneration.siemens.de/press/press-releases/power-distribution/2009/EPD200908077.htm

Der Siemens-Sektor Energy ist der weltweit führende Anbieter des kompletten Spektrums an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen für die Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung sowie für die Gewinnung, die Umwandlung und den Transport von Öl und Gas. Im Geschäftsjahr 2008 (30. September) erwirtschaftete der Sektor Energy einen Umsatz von rund 22,6 Mrd. EUR und erhielt Aufträge in einem Umfang von rund 33,4 Mrd. EUR. Das Ergebnis betrug 1,4 Mrd. EUR. Im Sektor Energy arbeiteten zum 30. September 2008 rund 83.500 Mitarbeiter.

Dietrich Biester | Siemens Energy
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/energy

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik