Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studenten retten Wasserwacht aus der Papierflut – Insgesamt 13 IT-Innovationen vorgestellt

06.07.2012
Neue digitale Verfahren zur Unterstützung der Wasserwacht, ein modernisiertes Tumordokumentationssystem und eine 3D-Visualisierung des virtuellen Berlins auf mobilen Geräten – das sind drei von 13 innovativen Lösungen der Informationstechnologie, die Studententeams des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) am Freitag der Öffentlichkeit vorstellten.
Auf dem neunten Bachelorpodium des HPI präsentierten die rund 70 Studierenden die Ergebnisse ihrer zweisemestrigen Praxisprojekte. Dazu gehörte auch ein neuartiges Konzept, das für die vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland das Rechnungswesen vereinfachen soll.

Gut 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung nach Potsdam. Mit im Publikum saßen auch Vertreter der Projektpartner. Zu diesen gehörten beispielsweise SAP, Microsoft Research, Deutsche Post, Berlin Partner, das Tumorzentrum Bad Saarow und zahlreiche kleinere und mittlere Unternehmen.

Die weiteren Lösungen, welche die HPI-Studenten auf dem Bachelorpodium vorstellten, drehten sich um:

• eine Medizin-App für die künftige Steuerung von EKG-Geräten

• innovative Anwendungen, mit denen Verkaufszahlen von morgen schon heute präzise vorhergesagt werden können

• ein auf das E-Learning an Schulen zugeschnittenes mobiles Aufnahmesystem

• das Finden passender Werbegesichter für Produkte durch Analyse frei verfügbarer Prominenteninformationen im Internet

• eine mobile Webwerkstatt, die gemeinsames Entwickeln auf iPads ermöglicht

• 3D-Visualisierungen, die per Webbrowser Software darstellen und deren Fehler leichter erkennbar machen

• innovative Software-Konzepte, mit denen Geschäftsanwendungen schneller und einfacher entwickelt werden können

• ein System, mit dem Journalisten und Ökonomen frei verfügbare Daten im Internet schnell und einfach sammeln und verknüpfen können

• druckempfindliche Oberflächen, die Personen und Objekte erkennen.

Rosina Geiger | idw
Weitere Informationen:
http://www.hpi.uni-potsdam.de/hpi/veranstaltungen/bachelorpodium

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik