Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software findet gestohlene Blackberrys wieder

04.03.2009
Anti-Diebstahl-Lösung löscht sensible Daten aus der Ferne

Das kanadische Softwareunternehmen Absolute Software hat auf der CeBIT mit "Computrace Mobile" eine Anti-Diebstahl-Lösung für Mobiltelefone auf Windows-Mobile-Basis sowie für Blackberrys vorgestellt. Die Sicherheitslösung richtet sich vor allem an Unternehmenskunden, die über den Status ihrer Geräte informiert sein wollen.

Mithilfe der Absolute-Software können die Produkte zudem im Fall eines Diebstahles über die Positionsbestimmung wiederbeschafft werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sensible Daten von dem Gerät automatisch zu entfernen. "Somit kann verhindert werden, dass Unternehmensinformationen in falsche Hände gelangen", erläutert Stephen Midgley, Senior Director Global Marketing bei Absolute Software, im Gespräch mit pressetext.

Im Messegepäck hat das Unternehmen mit "LoJack" zudem eine Version seiner Laptop-Sicherheitslösung, die sich speziell an private User richtet. "Auch auf privaten Rechnern befinden sich Daten, auf die der Besitzer nicht verzichten will. Das können Studienunterlagen, Online-Banking-Details oder die MP3-Musiksammlung sein. Bei einem Diebstahl sind diese Daten üblicherweise unwiederbringlich verloren", so Midgley. Die LoJack-Lösung beinhaltet den Rundum-Service für betroffene Privatanwender bis hin zur Wiederbeschaffung des entwendeten Rechners. Im Prinzip bietet die Privatuser-Version dieselben Funktionen wie die Business-Variante (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/090205027/), so Gernot Hacker, Senior Consultant bei Absolute, im Gespräch mit pressetext. Das umfasst neben der Verwaltung der Laptopdaten auch die Positionsbestimmung sowie die Wiederbeschaffung.

Kernstück der Anti-Diebstahl-Lösung ist ein Softwareagent, der im BIOS oder in der Firmware installiert wird. "Dadurch sind Manipulationen sogar dann ausgeschlossen, wenn die Festplatte neu formatiert, ausgetauscht oder das Betriebssystem neu installiert wird", erläutert Hacker. Sobald sich der Rechner mit dem Internet verbindet, stellt die Applikation eine Verbindung mit dem Server her und meldet sich automatisch. "Das Intervall für diese Meldungen kann vom Nutzer selbst definiert werden", erklärt Hacker.

Wird ein Gerät als gestohlen gemeldet, so kann Absolute mit der Wiederbeschaffung des Geräts betraut werden. Für die Lokalisierung der Laptops oder Smartphones nutzen die Experten IP-, WLAN-, GSM- sowie GPS-Tracking. "Wir arbeiten schließlich mit der ortsansässigen Polizei zusammen, um die Geräte wiederzubeschaffen. Sind sensible Daten betroffen, kann Absolute außerdem sämtliche gespeicherte Daten aus der Ferne löschen und Datenmissbrauch verhindern. Die soeben vorgestellte, mobile Lösung richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die ihre Blackberrys über das integrierte Customer Center zentral und kostengünstig verwalten und beispielsweise die Einhaltung von Compliance-Kriterien überwachen wollen. Die angemeldeten Blackberrys lassen sich mit der neuen Lösung schnell orten, der Standort auf einer Karte abbilden und sensible Daten können gelöscht werden.

Die Kanadier unterhalten seit zwei Jahren in Großbritannien eine Niederlassung und wollen sich ab sofort verstärkt auf den europäischen Markt konzentrieren. Erst vor kurzem wurde eine Niederlassung in Amsterdam eröffnet, berichtet Midgley.

Andreas List | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.absolute.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie