Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SiPass Entro für Windows Terminal Server 2003 und Vista

05.08.2008
Zentrale Zutrittsregelungen für 10.000 Niederlassungen

SiPass Entro, das Zutrittskontrollsystem von Siemens für kleinere und mittelgroße Unternehmen, ist in der neuen Version MP5.39 kompatibel mit dem Windows Terminal Server 2003. Über eine einzige Software-Installation lassen sich so die Zutrittsrechte für bis zu 10.000 Niederlassungen zentral steuern und verwalten.

Der für die Administration genutzte PC kann direkt, über LAN, Internet oder Modem mit dem SiPass Entro-System verbunden werden und fügt sich so in praktisch jede Netzwerk-Infrastruktur ein. Als eines der ersten Zutrittskontrollsysteme überhaupt ist SiPass Entro auch für den Betrieb in Windows Vista ausgelegt. Für einzelne Liegenschaften lässt sich die SiPass Entro-Software auf einem handelsüblichen PC installieren.

In der Installationsvariante mit Windows Server eignet sich SiPass Entro MP5.39 besonders für den Einsatz in Unternehmen mit verschiedenen Standorten, wie zum Beispiel Einzelhandelsketten. Die Berechtigungen für alle Geschäfte können dann in der Zentrale einheitlich vergeben werden; das Know-how über das System muss nur noch zentral gestellt werden und erfordert keine Ressourcen in den Niederlassungen. Weitere Einsatzgebiete sind etwa Immobilienverwaltungen oder Sicherheitsunternehmen, die ihren Kunden Zutrittsmanagement als Service anbieten wollen.

Statt bisher 10 unterstützt die Software nun 12 Sprachen. Neu ist zudem die automatische Kompatibilitätsprüfung zwischen der zentralen Software und den dezentralen Segmentcontrollern. Auch in der neuen Version zeichnet sich SiPass Entro durch eine verständliche und klar strukturierte Benutzerführung aus. Bis zu 512 Türen und 40.000 Ausweise lassen sich so sicher und komfortabel kontrollieren. Die Aktivierung / Desaktivierung von Einbruchmeldesystemen sowie der direkte und schnelle Zugriff auf gespeichertes Bildmaterial der Videoüberwachung aus dem Ereignisprotokoll des SiPass Entro machen aus dem Zutrittskontrollsystem das Herzstück einer ganzheitlichen Sicherheitslösung.

Rückfragehinweis:

Siemens Building Technologies

Jutta Diers
Tel.: 0721-595-1643
jutta.diers@siemens.com
Jochen Martin
Tel.: 0721-595-2944
jochen.martin@siemens.com
Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Mit durchgängigen Hardware- und Software-Technologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität und Effizienz seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility, Drive Technologies und OSRAM. Mit weltweit rund 209 000 Mitarbeitern erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2007 einen Umsatz von etwa 40 Milliarden Euro (pro forma, unkonsolidiert).

Die Siemens-Division Building Technologies (Zug, Schweiz) verbindet Angebote für energieeffiziente Gebäudeautomation, Brandschutz, elektronische Sicherheit und elektrische Installationstechnik sowohl als Dienstleister und Systemintegrator wie auch als Hersteller entsprechender Produkte. Durch die einmalige Kombination dieser Aktivitäten nimmt Building Technologies weltweit eine Spitzenposition auf dem Markt für Gebäudeautomation ein. Die Division ist organisatorischer Teil der Siemens Schweiz AG und umfasst überdies die Siemens Building Technologies GmbH & Co. oHG, Erlangen, die Building Technologies Inc., Buffalo Grove, USA, deren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie alle wesentlichen Siemens-Aktivitäten auf dem Gebiet der Gebäudetechnik.

Carla Jung | Prospero GmbH
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/industry
http://www.siemens.de/buildingtechnologies

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik