Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens PLM Software kündigt neue Version von Solid Edge 2D Drafting an

04.11.2008
Kostenlose Softwarebereitstellung per Download erleichtert Unternehmen den Übergang von 2D zu 3D

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industrie Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), kündigt ein neues Release seiner kostenlosen Software Solid Edge 2D Drafting an. Die Version steht ab sofort in zehn Sprachen zum Download bereit.

Siemens PLM Software bietet seine 2D Drafting-Applikation seit zwei Jahren kostenlos an, um kleinen und mittleren Unternehmen den Umstieg von 2D zu 3D zu erleichtern. Bis heute haben 180.000 Nutzer die Software heruntergeladen, von denen 21 Prozent angeben, dass sie planen, in Kürze auf 3D zu wechseln.

„Wir haben Solid Edge 2D Drafting anfangs für unsere Konstruktion von individuellen Abgassystemen im Bootsbau genutzt”, sagt Dan Buckley, President von K & B Performance. „Die Software war kostenlos und versprach einen einfachen Migrationspfad zu 3D. Wir sind inzwischen auf 3D umgestiegen und können bestätigen, dass die Software hält, was sie verspricht. Unsere 2D-Konstruktionspläne werden direkt in 3D weiterverwendet. Grundsätzlich konnten wir uns viel schneller in 3D hineindenken, weil wir mit dem 2D-Produkt bereits gelernt hatten, wie man ein Zeichnungslayout anlegt oder ein Schema erstellt und wie man sich auf der Benutzeroberfläche zurechtfindet. Auf diese Weise haben wir unsere Konstruktionszeit von vier Monaten auf zwei Tage verkürzt und unsere Prozesse vollkommen neu definiert.”

Solid Edge 2D Drafting ist eine Standalone-CAD-Komponente für die 2D-Zeichnungserstellung im Portfolio der Velocity Series. Sie bietet praxiserprobte Funktionen für die Erstellung von 2D-Zeichnungen, einschließlich Layout, Schema-Erstellung, Bemaßung und Beschriftung, die automatisch mit unterschiedlichen Zeichnungsstandards wie ISO, ANSI, BSI, DIN, JIS und UNI kompatibel sind. Solid Edge 2D Drafting ist voll kompatibel mit Solid Edge, dem branchenweit ersten historienfreien, Feature-basierten 3D-CAD-System.

Die neuen Produktverbesserungen vereinfachen den Umstieg auf 3D weiter:

- Parametrische 2D-Skizzier-Konzepte ermöglichen die Entwicklung von Profilen, die später wieder verwendet werden können, um daraus direkt 3D-Modelle zu erstellen.

- 2D-Zeichnungen können in Solid Edge mit „Goal Seek“ überarbeitet werden, einem Werkzeug für die Optimierung und Bestimmung von unbekannten Parametern.

- Die neue, konsistente Benutzeroberfläche macht sich das bekannte Erscheinungsbild der Microsoft Office™ 2007-Produkte zunutze.

„Der Erfolg dieser Software belegt erneut, dass es Tausende von 2D-Anwendern gibt, die eigentlich eine 3D-Software benötigen, um ihre Produktivität zu verbessern”, sagt Bruce Boes, Vice President Velocity Series Global Marketing bei Siemens PLM Software.

Der Download und die Lizenzierung der Software sind kostenlos. Auf Wunsch sind Support und automatische Upgrades zu geringen Kosten erhältlich. Weitere Informationen zur Software und zum Download finden sich unter www.solidedge.com/free2d.

Über Siemens PLM Software
Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industry Automation, ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Product Lifecycle Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 5,5 Millionen lizenzierten Anwendern und 51.000 Kunden in aller Welt. Siemens PLM Software mit Sitz in Plano, Texas, verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihrer Partner unter Verwendung der offenen Enterprise-Lösungen von Siemens PLM Software in weltweiten Innovationsnetzwerken zu ermöglichen und damit die Entwicklung und Lieferung erstklassiger Produkte zu fördern. Weitere Informationen über die Produkte und Leistungen von Siemens PLM Software unter www.siemens.com/plm
Über Siemens Industry Automation
Siemens Industry Automation (Nürnberg), eine Division des Siemens-Sektors Industry, ist weltweit führend in den Bereichen Automatisierungssysteme, Niedrigspannungs-Schaltanlagen und Softwarelösungen für die Industrie. Das Portfolio reicht von Standardprodukten für die Fertigungs- und Prozessindustrie bis zu branchenspezifischen Lösungen und Systemen für die Automatisierung ganzer Produktionsanlagen in der Automobilbranche und der chemischen Industrie. Als einer der führenden Software Anbieter optimiert Industry Automation die gesamte Wertschöpfungskette der Fertigungsunternehmen – von Produktdesign und Entwicklung bis zu Produktion, Vertrieb und Service.
Kontakt:
Siemens PLM Software
Claudia Lanzinger
+49 (0) 6103 2065 510
claudia.lanzinger@siemens.com
Siemens PLM Software
Niels Göttsch
++49 (0) 6103-20 65-364
niels.goettsch@siemens.com

Niels Göttsch | Siemens PLM Software
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com
http://www.solidedge.com/free2d

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie