Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sichere Teamarbeit mit nur einem Login - Schluss mit dem Passwort-Chaos

03.09.2008
Mit der neuen Version 4.4.4 der BSCW-Software realisiert die OrbiTeam Software GmbH & Co. KG gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT die sichere Web-Anmeldung unter OpenID.

Damit kommt das Unternehmen dem Trend zu sicherer Verwaltung von Online-Identitäten im Web 2.0 entgegen und gibt Anwendern die Möglichkeit, überall und jederzeit auf gemeinsame Arbeitsbereiche einfach mit einer zentral verwalteten OpenID-Identität zuzugreifen.

Anwender nutzen heutzutage bereits eine Vielzahl von Webportalen und Online-Diensten, die eine persönliche Anmeldung mit Benutzernamen und Kennwort erfordern. Zusätzlich müssen meist persönliche Daten wie Anschrift und E-Mail-Adresse hinterlegt werden. Die Folge ist ein Wust von Anmeldenamen und Kennwörtern sowie ein Verlust der Kontrolle über die persönlichen Daten.

Abhilfe schaffen Systeme zur Verwaltung der digitalen Identitäten. Diese so genannten Identity-Provider erlauben das gezielte Weitergeben persönlicher Informationen und ermöglichen eine einheitliche und sichere Anmeldung an verschiedene Systeme. OpenID ist ein solches Single-Sign-On-System (SSO). Für die Anmeldung mit OpenID können Anwender eine OpenID-Identität bei einem OpenID-Provider ihrer Wahl hinterlegen und dabei festlegen, welche Daten für welchen Dienst freigegeben werden.

OpenID wird inzwischen von einer Vielzahl von Online-Diensten wie etwa SourceForge und MySpace unterstützt. Die OpenID Foundation wird u.a. von Firmen wie Google, Microsoft und IBM getragen. Anwender können aus einer Reihe von kommerziellen und kostenlosen OpenID-Providern wie "MyOpenID" oder dem deutschen Anbieter "MeinGuter.Name" wählen.

Nun bietet auch die neue Version der BSCW-Software Anwendern die Möglichkeit, die Vorteile der Online-Zusammenarbeit mit einem einfach handhabbaren und trotzdem sicheren Login zu verbinden. Die Web-Groupware bietet damit mehr Komfort bei bewährter Sicherheit. Durch die Verwendung von OpenID kann die Privatsphäre des Einzelnen besser geschützt werden. Anwender erhalten durch die Sicherheitssoftware mehr Kontrolle über ihre Online-Identität.

Das BSCW-System ist ein weltweit verbreitetes Werkzeug für die effiziente Zusammenarbeit in gemeinsamen Arbeitsbereichen. BSCW unterstützt bereits verschiedene SSO-Verfahren wie CAS (Central Authentication Server), Cryptotickets und Shibboleth; die Authentifizierung kann auch gegenüber einem Verzeichnis-Dienst (LDAP) erfolgen. Durch die Unterstützung von OpenID erhalten die Anwender nun eine weitere Möglichkeit zur einfachen Handhabung und Reduzierung der Kennwörter mit einer einmaligen Anmeldung.

Das BSCW Shared Workspace System erlaubt den Informationsaustausch in gemeinsamen Arbeitsbereichen und den effizienten Zugriff darauf von überall aus. BSCW bringt an geografisch voneinander entfernten Orten arbeitende Teams zusammen und ermöglicht eine effiziente Kooperation über Organisationsgrenzen hinweg. Neben der Dokumentverwaltung und dem gemeinsamen Zugriff auf Termine, Kontakte und Aufgaben unterstützt BSCW auch die Kommunikation und Koordination der Anwender durch Diskussionsforen, Blogs, Umfragen und Communities.

Kontakt:
Alex Deeg
pr@fit.fraunhofer.de
Telefon: +49 (0) 22 41/14-22 08

Alex Deeg | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.fit.fraunhofer.de
http://www.orbiteam.de
http://www.bscw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz
16.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips
16.01.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften