Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roboter lernen Denken und Fühlen

12.12.2008
Am 9. Dezember 2008 fand an der Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn in Künzelsau das 1. Wissenschaftskolloquium statt.

An diesem Tag berichteten vier namhafte internationale Wissenschaftler über aktuelle Forschungsergebnisse aus den Bereichen der Roboter- und Automatisierungstechnik. Über 100 Teilnehmer aus Industrie und Hochschule informierten sich über moderne Entwicklungstendenzen.

Wie bringen wir Maschinen zum Denken und Fühlen? Kann künstliche Intelligenz ein Bewusstsein haben? Professor Dr. Dietmar Dietrich, Ingenieurwissenschaftler des Instituts für Computertechnik der Technischen Universität in Wien, referierte auf dem Wissenschaftskolloquium über die Realisierung von Steuerungen nach dem Vorbild psychoanalytischer Modelle.

So könnten beispielsweise Sensoren äußere Wahrnehmungen erfassen, die mit inneren Vorstellungen verglichen werden, das "Bewusstsein" trifft dann eine Entscheidung über die Steuerung von technischen Vorgängen.

Prof. Dr.-Ing. Marcelo Ang von der National University of Singapore gab einen umfangreichen Überblick über die neuesten Zielrichtungen in der Roboterforschung. Eine seiner wichtigsten Schlussfolgerungen war, dass die Roboter zukünftig, wie die Bewegungen der Menschen, immer häufiger durch die Wahrnehmung (Empfindung) von Kräften gesteuert werden.

Auch Michael van Damme, Doktorand an der Universität Brüssel, will Maschinen menschlicher machen. Denn bei vielen Anwendungen, z.B. im Haushalt und in der Medizintechnik, kommen Roboter mit Menschen in Berührung. Die raschen eckigen Bewegungen der Apparate können für Menschen gefährlich sein. Van Damme will diese Roboter mit weichen pneumatischen Muskeln ausstatten, damit ihre Bewegungen ungefährlicher werden.

PD Dr.-Ing. habil. Andreas Möckel, Technische Universität Ilmenau, referierte über die Optimierung (Auslegung) von Elektromotoren. Seine Schwerpunkte waren die Zusammenhänge zwischen technischen Anforderungen, Lebensdauer und Kosten.

Mit diesen interessanten Berichten aus der Wissenschaft, die von der Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule ermöglicht wurden, konnten viele Teilnehmer zu neuen Ideen inspiriert werden. Die Verantwortlichen der Hochschule Heilbronn, Prof Dr. Heinz Frank und Prof. Dr. Jürgen Ulm, freuten sich sehr über die sehr gelungene Veranstaltung.

Kontakt für weitere Informationen:

Prof. Dr. Ing Heinz Frank
Fakultät für Technik und Wirtschaft (TW) Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (WI)
Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik
Telefon: 07940 / 1306-195 / -171
Fax: +497940/130 661 951
Email: frank@hs-heilbronn.de

Martina Braesel | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-heilbronn.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten