Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RFID-Business Case Calculation vorgestellt

15.12.2008
Das Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen hat eine Methodik zur Planung und Bewertung des Einsatzes von Radiofrequenzidentifikation (RFID) für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) entwickelt.

Durch die Unterstützung verschiedenster IT-Tools, zu denen auch die Neuentwicklung eines Tools zur Berechnung der Wirtschaftlichkeit von RFID-Systemen zählt, können jetzt Kosten und Nutzen von RFID-Lösungen trotz ihrer Komplexität monetär bewertet werden.

Dies wird durch die sogenannte "RFID-Business Case Calculation", einem wissenschaftlich fundierten und in mehreren Praxisprojekten erprobten Vorgehen, ermöglicht. KMU sind damit in der Lage, eine fundierte Investitionsentscheidung zu treffen und den Einsatz von Informationstechnologie methodisch zu planen und durchzuführen.

Im von der Stiftung Industrieforschung geförderten Forschungsprojekt "RFID-EAs" (Assessment des RFID-Einsatzes anhand einer Kosten-Nutzenbewertung von RFID-Systemen für mittelständische Unternehmen) berechnete das FIR in vier Pilotunternehmen die Wirtschaftlichkeit exemplarisch. Durch die enge Einbindung der Projektpartner Dalli-Werke GmbH, Franz Zentis GmbH, Schuhhaus Bockstiegel GmbH sowie des Universitätsklinikums Aachen wurden sowohl die Praxistauglichkeit der entwickelten Methoden als auch die Anwendbarkeit für KMU sichergestellt. Unterstützt wurde das FIR durch die mit ihm assoziierten Partner MUL Services, Ebcot Business Solutions, IMG - The Information Management Group AG und dem "Verband für Automatische Datenerfassung, Identifikation und Mobilität: AIM".

Die Ergebnisse der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung stellten Zentis, Dalli und das Universitätsklinikum Aachen zum Abschluß des anderthalb Jahre dauernden Projektes nun der Öffentlichkeit vor. Dabei erläuterte das FIR die wissenschaftlichen Projektergebnisse und diskutierte mit den Praxispartnern und Teilnehmern die eröffneten Potenziale.

Die Vorträge der Abschlussveranstaltung und weitere Information zum Projekt sind abrufbar unter www.rfid-eas.net. Im Frühjahr 2009 erscheint der Abschlussbericht zum Projekt in der Fachbuchreihe "FIR-Edition Forschung". Das Fachbuch kann unter www.fir.rwth-aachen.de bestellt werden.

Thomas von Salzen | idw
Weitere Informationen:
http://www.rfid-eas.net
http://www.fir.rwth-aachen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie