Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Open Modbus/TCP Software-Lösung von Siemens

04.12.2008
Open Modbus/TCP: Siemens entwickelt Software-Lösung zum Einbinden der kompletten Simatic-Automatisierungsfamilie in heterogene Systemlandschaften

Die von Siemens entwickelte Software-Lösung Open Modbus/TCP ermöglicht die problemlose Integration der kompletten Simatic-Automatisierungsfamilie in heterogene oder fremde Systemlandschaften. Dabei erfolgt die Kopplung der Systeme mittels eines offenen Kommunikationsprotokolls über Industrial Ethernet. Damit können bestehende Anlagen schrittweise und kostengünstig mit Simatic-Systemtechnik erweitert oder modernisiert werden.

Die zunehmende Nutzung Ethernet-basierter Datenkommunikation im industriellen Umfeld sowie im Bürobereich erfordert die Modernisierung oder Erweiterung bestehender Automatisierungssysteme. Das Resultat ist oft eine heterogene Systemlandschaft. Deren Verknüpfung zu einem leistungsfähigen Gesamtsystem macht den Einsatz offener und möglichst standardisierter Kommunikationsprotokolle notwendig. Die von Siemens entwickelte Lösung Open Modbus/TCP basiert auf dem weltweit eingesetzten Protokoll Modbus, das bereits von vielen Herstellern unterstützt wird. Das Kommunikationsprotokoll ist ein offener Internet-Draft-Standard, der bereits in die IETF (Internet Engineering Task Force) eingebracht wurde. Durch diese Offenlegung kann jeder Hersteller und Anwender dieses Protokoll implementieren.

Open Modbus/TCP unterstützt jetzt auch Profinet-fähige Hauptprozessoren.(PN-CPUs)und damit die gesamte Palette von Simatic-Automatisierungsgeräten. Für die Einbindung unterschiedlicher Simatic-Systeme stehen drei Modbus-Varianten zur Verfügung: Der Modbus-Baustein für Kommunikationsprozessoren ist für Simatic S7-300- und S7-400-Systeme geeignet. Dabei wird für die Modbus-Kommunikation zusätzlich ein CP343-1- beziehungsweise ein. CP443-1-Kommunikationsprozessor benötigt. Die Modbus-Variante für Profinet-fähige Hauptprozessoren dient zur Anbindung von Simatic S7-PN-CPUs und ET200S-PN-CPUs. Für die Modbus-Kommunikation wird hierbei die integrierte Profinet-Schnittstelle verwendet. Bei Simatic S7-400H-Systemen wird der Modbus-Baustein mit Redundanz-Funktionalität eingesetzt, für die Kommunikation ist zusätzlich pro Teilsystem ein CP443-1-Kommunikationsprozessor erforderlich.

Der Funktionsumfang aller Modbus-Varianten unterstützt sowohl den Server- als auch den Client-Betrieb sowie die Conformance-Class 0 mit den Funktionscodes 3 und 16. Der Baustein mit Redundanz-Funktionalität bietet zudem die Möglichkeit, die Kommunikation redundant und damit ausfallsicherer aufzubauen. Für die Kommunikation zwischen Simatic-Stationen und anderen Modbus-Teilnehmern werden native TCP-Verbindungen aufgebaut, die auf den Standardfunktionen der Simatic S7-Bibliothek basieren. Dabei sind alle Modbus-Bausteine multi-instanzfähig. Die Projektierung erfolgt mit dem Standard-Tool Simatic STEP 7. Zusätzlich steht ein Software-Assistent für das Projektieren der Modbus-Variante für Profinet-CPUs zur Verfügung.

Der Siemens-Sektor Industry (Erlangen) ist der weltweit führende Anbieter von Produktions-, Transport- und Gebäudetechnik. Mit durchgängigen Hardware- und Software-Technologien und umfassenden Branchenlösungen steigert Siemens die Produktivität und Effizienz seiner Kunden aus Industrie und Infrastruktur. Der Sektor besteht aus den sechs Divisionen Building Technologies, Industry Automation, Industry Solutions, Mobility, Drive Technologies und OSRAM. Mit weltweit rund 209 000 Mitarbeitern erzielte Siemens Industry im Geschäftjahr 2007 einen Umsatz von etwa 40 Milliarden Euro (pro forma, unkonsolidiert).

Die Siemens-Division Industry Solutions (Erlangen) gehört mit den Geschäftsaktivitäten Siemens VAI Metal Technologies (Linz, Österreich), Siemens Water Technologies (Warrendale, Pennsylvania, USA) und Industry Technologies (Erlangen) zu den weltweit führenden Lösungsanbietern und Dienstleistern für Anlagen der Industrie und Infrastruktur. Mit eigenen Produkten, Systemen und Verfahrenstechnologien entwickelt und baut Industry Solutions für Endkunden Anlagen, nimmt diese in Betrieb und betreut sie über deren gesamten Lebenszyklus.

Weitere Informationen und Download unter: http://www.siemens.de/industry-solutions

Dr. Rainer Schulze | Siemens Industry Solutions
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/s7modbus
http://www.industry.siemens.com/data/presse/pics/IIS200812320d.jpg
http://www.siemens.com/industry

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik