Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ohne Ecken und Kanten: Siemens-Transponder für bündigen Einbau in Metall

22.04.2015

Mit MDS D522 erweitert Siemens das System Simatic RF200 um einen acht Kilobyte Ferroelectric Random Access Memory (FRAM)-Transponder, der bündig in Metall eingesetzt werden kann.

Damit eignet sich der Transponder nicht nur für Anwendungen im Bereich Fertigung und Montagelinien, sondern auch zur dauerhaften Ausrüstung von Teileträgern, Werkzeugen und Behältern.

Siemens erweitert das System Simatic RF200 um einen passiven und wartungsfreien Transponder auf Basis der ISO-Norm 15693, der bündig in Metall eingesetzt werden kann.

Erstmalig kann der Anwender den großen acht Kilobyte FRAM Speicher mit einer Reichweite von bis zu 35 Millimetern, bei bündigem Einbau in Metall, nutzen.

Der Transponder MDS D522 verfügt über ein robustes Gehäuse in der hohen Schutzart IP68 und ist für eine Betriebstemperatur von -25 bis +85 Grad Celsius ausgelegt.

Der beliebig oft beschreibbare Transponder in FRAM-Technik eignet sich insbesondere für Applikationen in geschlossenen Kreisläufen mit dezentralen Strukturen, etwa im Bereich der Produktionssteuerung und des Asset Management.

Er ist ebenso für die dauerhafte Kennzeichnung von Werkstücken, Teileträgern und Behältern geeignet. Zum Erfassen des Transponders werden die RFID-Reader von Simatic RF200 eingesetzt.


RFID-Systeme

www.siemens.de/rfid

Kontakt

Siemens AG
Communications and Government Affairs
Internal and External Communications
Gleiwitzer Str. 555
90475 Nürnberg, Deutschland

Kontakt MediaService
Ursula Lang
Tel.: +49 (0)911- 895 7947

ursula.lang@siemens.com

www.siemens.com

Ursula Lang | Siemens MediaService

Weitere Berichte zu: Asset Management Communications Kanten Kilobyte Memory RF200 RFID-Reader RFID-Systeme Siemens Simatic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften