Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Offene Innovationsmodelle

29.11.2011
Die Intensivierung der Arbeitsteilung, Globalisierung, kürzere Produktlebenszyklen, technologischer Fortschritt, Digitalisierung, und steigende FuE-Kosten stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen. Das Fraunhofer IAO erforscht im Bereich »Open Innovation« neue Innovations- und Wertschöpfungsmodelle, um diese Herausforderungen zu meistern.

Der Begriff »Open Innovation« repräsentiert ein neues industrielles Innovationsmodell und steht für eine Vielzahl von neuen Systemen, die auf offenen und vernetzten Innovations- und Wertschöpfungsprozessen basieren.

Die Idee dahinter: Unternehmen, die die Außenwelt aktiv erschließen, können ihre eigenen Kompetenzen ergänzen, die Durchsetzung von Innovationen beschleunigen und neue Verwertungspotenziale identifizieren. Innovative netzwerkbasierte Wertschöpfungsmodelle setzen Innovationsanreize im Unternehmensnetzwerk und steigern gleichzeitig die eigene Leistungsfähigkeit.

In der Theorie klingt dies zunächst einfach, doch die praktische Umsetzung wirft viele Fragen auf, bis die Öffnung die gewünschten Effekte erzielt: Wie geht man mit geistigem Eigentum um, wenn man mit externen Technologieanbietern kooperiert und welche Verhandlungsposition ist die richtige? Wie können produktorientierte Unternehmen mit Offenheit neue Ansätze für hybride Leistungsbündel identifizieren? Wie gelingt es, das Potenzial von neuen Ideen zu testen, weiterzuentwickeln und zu kommerzialisieren, wenn dabei externe Partner im Spiel sind? Wie steuert man komplementäre Beziehungen zu Innovationspartnern und wie geht man mit den Themen Komplexität und Risiko um?

Das Fraunhofer IAO beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit diesen und anderen Fragen an der Nahtstelle zwischen Technologie, Unternehmen und Unternehmensnetzwerken und bündelt seine Erfahrungen dazu nun im Kompetenzfeld »Open Innovation und offene Innovationsmodelle«.

Die Forschung und Leistung für Innovationspartner umfasst dabei folgende Schwerpunkte:

• Innovation Sourcing: Externe offene Beschaffung von Ideen und Technologien

• Crosss Domain: Innovationspotenziale aus fremden Kompetenzfeldern nutzen und eigene Kompetenzen neu verwerten

• Inkubation & Kommerzialisierung: Neue Arten der Entwicklung, Erprobung und Kommerzialisierung von neuen Geschäftsideen

• Netzwerke & Ecosystem: Komplementäre Innovationspartner etablieren und Innovationsnetzwerke steuern

• Management & Erfolgsmessung: Open Innovation organisatorisch verankern und Erfolg messen

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iao.fhg.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics