Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Verbundvorhaben beschäftigt sich mit innovativen Systemdienstleistungen

29.10.2012
Im Oktober 2012 ist das neue Verbundprojekt "Roundtrip-Innovation für Systemdienstleistungen" (ROUTIS) gestartet.
Dieses bearbeiten Wissenschaftler der Arbeitsgruppe "Service Science and Technology" des Instituts für Informatik der Universität Leipzig gemeinsam mit dem Stuttgarter Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation sowie weiteren Unternehmen.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms "Zukunft gestalten mit Dienstleistungen - Aktionsplan 2020" über eine Dauer von drei Jahren gefördert. Neben den wissenschaftlichen Einrichtungen sind die Firmen USU Software AG und INTERACTIVE Software Solutions GmbH daran beteiligt.

"Ziel des Projektes ist es, das Entwickeln und Testen von Systemdienstleistungen mit einem sich schrittweise der Lösung annähernden Vorgehensmodell zu unterstützen. Im Mittelpunkt des Vorhabens steht die Erarbeitung eines methodischen Ansatzes für das sogenannte Roundtrip-Innovation-Management", erläutert Dr. Kyrill Meyer, Leiter der Arbeitsgruppe "Service Science and Technology". Flankierend hierzu werden Software-Lösungen konzipiert und in prototypische Umsetzung gebracht. Das soll es ermöglichen, die Perspektiven unterschiedlicher Akteure (Stakeholder) in allen Phasen des Innovationsprozesses einzubeziehen.

Eine zentrale Rolle im Konzept des Vorhabens spielen Innovationslabore und experimentelle Techniken. Bei letzteren geht es um Dienstleistungsinnovation (wie etwa die Anwendung von Kreativitätstechniken, Software für das
Ideen- und Wissensmanagement, Prozesssimulation und Szenarioanalyse) und das Service Engineering, das heißt, die systematische Dienstleistungsentwicklung (wie etwa Service Prototyping, sprich die frühzeitige virtuelle Erprobung von Dienstleistungskonzepten in einer Testversion, Visualisierungs- und Simulationstechniken).

"Wissenschaftlich hinterlegt werden diese experimentellen Techniken mit Ansätzen der Dienstleistungssystemmodellierung, der partizipativen Systemgestaltung, das heißt unter Einbeziehung der zukünftigen Nutzer, und mit Simulationstechniken. Auf diese Weise wird mit ROUTIS die weltweit führende Stellung Deutschlands im Bereich der Dienstleistungsinnovationslabore gestärkt und ausgebaut", so Meyer weiter.

Die Leipziger Wissenschaftler beschäftigen sich dabei besonders mit der Erarbeitung eines Referenzprozesses für das Roundtrip-Innovation-Engineering als einer Methode für die Stärkung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen in Hochtechnologiebranchen. "Der Fokus unserer Arbeit wird dabei auf der wissenschaftlich-theoretischen Fundierung der dienstleistungsorientierten, branchenübergreifenden Innovationsszenarien im Bedarfsfeld Kommunikation der High-Tech-Strategie liegen.

Weitere Informationen:
Dr. Kyrill Meyer
Institut für Informatik
Telefon: +49 341 97-32342
E-Mail: meyer@informatik.uni-leipzig.de

Katrin Henneberg | idw
Weitere Informationen:
http://bis.uni-leipzig.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung