Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Touchscreen: Fabrik mit den Fingern steuern

16.07.2013
Für die Bedienung von Industrieanlagen hat Siemens einen Touchscreen auf den Markt gebracht, der speziell für die robuste Umgebung in Fabriken geeignet ist. Der 19-Zoll-Monitor erkennt bis zu fünf Finger gleichzeitig.

Bei der sogenannten projiziert kapazitiven Touch-Technologie ist kein Druck auf das Display nötig, es reicht zur Steuerung das geringe elektrische Feld, das sich bei Berührung mit den Fingern ändert. So lassen sich Bildinhalte intuitiv und schnell bewegen und zoomen. Damit bringt Siemens die im Consumerbereich bekannte Gesten- und Mehrfingerbedienung in die Industrieumgebung.



Keine einfache Aufgabe: Während Smartphones in der Regel nur vor leichteren Stürzen geschützt sind, braucht es in Fabriken deutlich robustere Maßnahmen.

Die Touchscreens können auch direkt an Maschinen oder Prozessanlagen angebracht werden. Daher sind sie vibrations- und schockfest und auch unempfindlich gegen elektrische Störungen. Sie können über Kabel bis zu 30 Meter von ihrem Steuerungscomputer entfernt und in einem Temperaturbereich von fünf Grad Celsius bis zu 50 Grad betrieben werden.

Das kratzfeste Glas ist entspiegelt, so dass der Bildinhalt unabhängig vom Lichteinfall auch aus großem Betrachtungswinkel bis 170 Grad gut ablesbar ist. Die Seitenfront besteht aus Aluminium-Druckguss. Die Beleuchtung ist über mehrere Stufen an die Umgebung anpassbar.

Besonders wichtig ist in Fabriken, dass versehentliche Fehlbedienungen ausgeschlossen werden. Deshalb erkennt das Touchdisplay, wenn der Handballen die Oberfläche zufällig berührt, und löst hier keine Funktion aus.

Ebenso wenig führen elektrisch leitende Metallsplitter oder Wassertropfen zu einem Signal. Dazu analysiert die Software des Displays, wie viele Sensorpunkte durch eine Berührung erfasst wurden. Sie reagiert nur, wenn die Fläche zu einer Fingerkuppe passt. Eine weitere Spezialität des Industriepanels: Nutzer können es mit dünnen Handschuhen bedienen. (IN 2013.07.4)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik