Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Low-Light-CONVISION-Kameras farbstark bei Tag und Nacht bei PCS

18.02.2013
Herkömmliche Videoüberwachungskameras liefern am Tag hochauflösende Farbbilder, und schalten bei Dunkelheit auf den Schwarz-Weiß-Modus um, damit unter Nutzung des Infrarotlichtanteils zumindest gute Schwarz-Weiß-Bilder geliefert werden.

Die neuen Kameramodelle CONVISION CC-8333-L und CC-8353-PM sind speziell für den Einsatz bei schwierigen Lichtbedingungen konzipiert, um auch bei geringer Helligkeit noch Farbbilder bei gleichzeitig geringem Rauschen zu ermöglichen.


Vergleich CC-8333-L und CCTV-Low-light
Quelle: PCS

Die Fix-Dome-Kamera CC-8333-L besitzt den neuen, sehr lichtempfindlichen Low-Light-Sensor von Sony, der ohne Zusatzbeleuchtung Aufnahmen bis 0,05 Lux und damit Farbbilder erlaubt. Erst unterhalb dieses Wertes schaltet die Kamera in den lichtempfindlichen Nachtmodus und erreicht durch die 28 integrierten IR-LEDs eine Nachtsichtweite von bis zu 25m.

Bei einer vollen HD-Auflösung (1920x1080 Pixel) nimmt sie bis zu 25 Bildern pro Sekunde auf. Um den Bandbreiten- und Speicherplatzbedarf bei hohen Auflösungen und Bildraten zu minimieren, übermittelt die Kamera die Daten H.264-komprimiert. Eine weitere Bandbreitenoptimierung erfolgt bei Abruf mehrerer Video-Streams durch unterschiedliche Auflösung der beiden Videoströme. Die Kamera besitzt einen SD-Karten-Slot, mit dem sie Daten lokal speichert.

Die starre Netzwerkkamera CONVISION CC-8433-LM ist mit dem gleichen Sensor ausgestattet wie die CC-8333-L, und besitzt zusätzlich ein hochwertiges dreifaches Motor-Zoom-Objektiv von Tamron. Mit Hilfe des Motor-Zooms kann beispielsweise auf Grund einer Gefahrensituation der Beobachtungsbereich größer dargestellt werden - interaktiv oder automatisch gesteuert durch die Videoüberwachungssoftware. Des Weiteren ist durch das Motor-Zoom-Objektiv auch die Einrichtung der Kamera erheblich erleichtert, da sich die Schärfe über einen Browser oder die Videoüberwachungssoftware aus der Ferne einstellen lässt. Die Kamera zeigt auch in der Nacht kontrastreiche Schwarz-Weiß-Bilder, in den meisten Fällen auch mit Farbinformationen.

Beide Modelle besitzen ein vandalismusgeschütztes Außengehäuse (IP65) und lassen sich über PoE (Power over Ethernet) mit Strom versorgen, sie werden in Videoprojekten bei PCS-Kunden eingesetzt.

Weitere Informationen:
PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
D - 81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com
PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung.

PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 180.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Ute Hajek | PCS Systemtechnik GmbH, München
Weitere Informationen:
http://www.pcs.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise