Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MYTHOS Sonnensturm und Expertenumfrage

12.09.2014

 

Immer wieder wurden die Auswirkungen eines Sonnensturms diskutiert. Was ist dran am Mythos Sonnensturm?

Stellar startet eine Umfrage: Wie sehen Experten dieses Thema?

Heute, am Samstag oder Sonntag soll ein Sonnensturm die Erde  erreichen. Dieser Sonnensturm soll neben beeindruckenden Nordlichtern, die man weithin sehen kann, gegebenfalls auch zu Stromausfällen führen.

Diese Stromausfälle könnten wiederum für Hardware und Festplatten gravierende Folgen haben. Stellar Datenrettung - weltweiter Spezialist bei der Wiederherstellung von Daten – will wissen: Was ist dran am Mythos Sonnensturm?

Sylvia Haensel, Stellar Datenrettung: „Vor zwei Jahren, als schon einmal ein Sonnensturm die Erde erreichte, hatten wir tatsächlich einen Anstieg von Aufträgen bezüglich der Reparatur von Festplatten durch elektronische Schäden zu verzeichnen.“ Zufall oder Konsequenz des Naturphänomens?, Wie sind die derzeitigen Warnungen einzuschätzen?“

Was sind die genauen Risiken?

Wenn ein Sonnensturm Stromnetze stört, können zwei Arten von Schäden auftreten. Zum einen kann durch einen Stromschlag der rotierende Teil der Festplatte einen Head-Crash verursachen. Zum anderen kann auch das Dateisystem des PCs beschädigt werden.

Im Jahr 1989 fiel übrigens aufgrund eines Sonnensturms das Energienetz in der kanadischen Provinz Quebec aus. Die Prognose ist, dass die "Wolke" uns am 12. September erreicht und bis zum Sonntag, 14. September andauert. 

Die Umfrage von Stellar Datenrettung startet am Montag, 15. September 2014. 

Was verbirgt sich hinter dem Phänomen des Sonnensturms?

Die Sonne sendet ständig Strahlung und geladene Teilchen in den Weltraum. Unter dem Sonennwind versteht man den stetigen Teilchenstrom. Wenn dieser Strom für kurze Zeit und in einem begrenzten Gebiet deutlich stärker ist als sonst, dann reden wir von Sonneneruption.

Die Strahlung und die Teilchen, die bei einer Sonneneruption entstehen, bewegen sich durchs All und können auch auf die Erde treffen. Die Folgephänomene, die dort in Gang gesetzt werden, bezeichnet man als Sonnensturm. Zu den Auswirkungen gehören die sog. Flares und Plasmawolken/koronaler Massenausstoss (CME).

Weiterführende Links:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/09/grewi-spezial-was-bringt-der-sonnensturm.html

https://de-de.facebook.com/SonnenSturminfo

http://www.mps.mpg.de/266336/Frage_1

http://www.swpc.noaa.gov/alerts/archive/current_month.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetischer_Sturm 

Quelle: www.stellardatenrettung.de

Über Stellar Datenrettung

Stellar Datenrettung ist weltweit das einzige ISO zertifizierte Datenrettungsunternehmen, das sowohl Datenrettungssoftware als auch hardwareseitigen Datenrettungsservice anbietet. Seit 1993 am Markt, ist Stellar mit mehr als 2 Millionen Kunden weltweit das größte Datenrettungsunternehmen dieser Art. In Deutschland gibt es fünf Servicestandorte in Berlin, Düsseldorf, Hamburg. München, Frankfurt.

WEB www.stellardatenrettung.de

Twitter: Twitter.com/StellarDataDE

Facebook: Facebook.com/Stellar Datenrettung

Google+: Google+/stellardatenrettungDE

Stellar PR | Stellar Datenrettung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik