Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Messbarer Datenschutz für Cloud-Anwendungen

09.04.2014

Projekt VeriMetrix erarbeitet Kennzahlensystem zur Datenschutzbewertung von Clouds

Wie sicher ist die Cloud? Viele Unternehmen und Behörden haben Bedenken, dass ihre Daten bei externen Cloud-Anbietern nicht ausreichend geschützt sind.


Verimetrix macht Datenschutz von Clouds messbar.

Fraunhofer SIT

Das Projekt VeriMetrix macht deshalb die Sicherheit von Cloud-Daten messbar: Ziel von VeriMetrix ist eine Lösung, mit welcher potenzielle Nutzer Datenschutz und Datensicherheit von Cloud-Angeboten beurteilen, vergleichen und nachprüfen können. Mehr Informationen zum Projekt finden sich im Internet unter www.verimetrix.de

Im Rahmen des Projekts entwickeln Partner aus Wissenschaft, Recht und Wirtschaft neue Werkzeuge, mit denen Unternehmen und Behörden Datenschutzanforderungen in Cloud-Umgebungen standardisiert beschreiben und automatisch messen können. Die im Projekt entwickelten Konzepte und Techniken bilden die Grundlage für zertifizierte und regelkonforme Cloud-Dienste, welche Datenschutz- und andere Vorgaben nachweisbar berücksichtigen.

VeriMetrix betrachtet den gesamten Lebenszyklus von Cloud-Anwendungen: Von der Beschreibung und Festlegung der Datenschutzanforderungen über die Auswahl eines geeigneten Cloud-Diensteanbieters nach bestimmten Kriterien, die Überprüfung der Datenschutzbestimmungen im laufenden Betrieb bis hin zum überprüfbaren Löschen der Daten nach Ende der Nutzung.

Im Rahmen von VeriMetrix formuliert das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT Datenschutzanforderungen für das Cloud-Umfeld, speziell für Schulen und Banken. Für diese Bereiche bestehen besondere Anforderungen und Vorschriften wie das Kreditwesengesetz oder das hessische Schulgesetz. Um die Datenschutzeigenschaften unterschiedlicher Cloud-Dienste miteinander vergleichbar zu machen, erstellen die Wissenschaftler des Fraunhofer SIT aus den spezifischen Anforderungen an den Datenschutz einen Katalog von Kenn- und Messzahlen. 

Darüber hinaus legen sie fest, wie die definierten Kennzahlen technisch gemessen werden können. Außerdem stellen die Wissenschaftler sicher, dass das Projekt selbst datenschutzkonform arbeitet.

Das VeriMetrix-Konsortium besteht aus den Partnern avocado rechtsanwälte, careon GmbH, Colt Technology Services GmbH, der Universität Münster sowie dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT als Konsortialführer. Das Projekt „VeriMetrix – Definition und Verifikation von Kennzahlen für den Datenschutz in Cloud-Anwendungen“ ist zum 1. März dieses Jahres mit einer Laufzeit von zwei Jahren gestartet. Das Gesamtvolumen beträgt 2,7 Mio. VeriMetrix wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Oliver Küch | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie