Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MES-Profis haben das große Ganze immer im Blick

09.08.2017

Digitale Transformation: gbo datacomp begleitet Unternehmen Schritt für Schritt in die Industrie 4.0

Die vierte Industrierevolution ist im vollen Gange, Unternehmen digitalisieren ihre Prozesse, werden in der Produktion effektiver und flexibler. Industrie 4.0 ist das Schlagwort unserer Zeit. Doch zur Smart Factory führen viele Wege, denn kein Unternehmen startet die Digitalisierung bei null.


gbo begleitet die Digitalisierungsprozesse aller Abteilungen als starker Partner von Anfang an

(Quelle: shutterstock_531846091@sirtravelalot)

Selbst innerhalb eines Betriebs herrschen zwischen den einzelnen Abteilungen unterschiedliche Digitalisierungsfortschritte. Diese individuelle Digitalisierungssituation ist für gbo datacomp die Basis, auf der die MES-Profis gemeinsam mit mittelständischen Unternehmen umfassende und praktikable Industrie-4.0-Lösungen für die vernetzte Produktionszukunft entwickeln.

Die produzierenden Betriebe im deutschen Mittelstand haben bereits damit begonnen, einzelne Unternehmensbereiche zu digitalisieren, sei es, um das Ziel eines papierlosen Büros zu erreichen, Produktionsfehler durch manuelles Eingreifen zu reduzieren oder um komplexe Arbeitsprozesse zu vereinfachen. Doch nur wenige Unternehmen verfügen über eine durchgängige digitale Kommunikation zwischen allen Abteilungen.

Das Problem: die unterschiedlichen Digitalisierungsfortschritte in den einzelnen Bereichen. Sie führen dazu, dass zum Beispiel ein Auftrag auf der Businessebene des Unternehmens komplett digital bearbeitet, im Fertigungsstand oder an der Maschine dann aber doch ausgedruckt wird. Eine nahtlose digitale Kommunikation ist jedoch die Basis für den Weg zu Industrie 4.0.

Der MES-Experte gbo datacomp hat sich auf diese Herausforderung spezialisiert und begleitet jede einzelne Abteilung eines Unternehmens auf ihren Weg in die digitalisierte Arbeitswelt. „Wir holen die Unternehmen und ihre Mitarbeiter da ab, wo sie stehen“, sagt Michael Möller, Geschäftsführer der gbo datacomp.

So wie die Digitalisierung nicht mit dem Abschluss eines einzelnen Projekts endet, so sieht sich auch gbo datacomp über jedes Projekt hinaus in der Verantwortung. „Wir setzen nicht nur die Projektvorgaben und –ziele um, sondern behalten dabei immer auch den nächsten notwendigen Schritt im Blick“, erklärt Möller, „denn Industrie 4.0 ist kein starres Konstrukt, sondern ein dynamischer Prozess.“

Daher entwickelt gbo datacomp Lösungen, die die unterschiedlichen Digitalisierungsfortschritte im Unternehmen berücksichtigen. Hierzu verfügen die MES-Profis über jahrelange praktische Erfahrung. Auf diese Weise wird das Ziel einer nahtlosen digitalen Kommunikation gemäß den unternehmenseigenen Voraussetzungen Schritt für Schritt erreicht. So setzt der produzierende Mittelstand seine eigene Vision von  Industrie 4.0 erfolgreich um – mit gbo datacomp als starken Partner an seiner Seite.

Bildvorschau und Bildunterschrift: gbo begleitet die Digitalisierungsprozesse aller Abteilungen als starker Partner von Anfang an (Quelle: shutterstock_531846091@sirtravelalot)

Pressekontakt:

gbo datacomp GmbH
Dr. Christine Lötters
Schertlinstr. 12a
86159 Augsburg
Tel. +49 821 597010
Mobil +49 171 48 11 803
marketing@gbo-datacomp.de
post@sc-loetters.de

 

Über gbo datacomp
gbo datacomp zählt zu den Pionieren umfassender MES-Lösungen für mittelständische Fertiger. Der Full-Service-Dienstleister verfügt über mehr als 30 Jahre Projekterfahrung im Produktionsumfeld. An sechs Standorten bundesweit werden die Anforderungen der Kunden in passgenaue Lösungen umgesetzt. Neben seiner modularen MES-Lösung bisoft solutions bietet der MES-Experte hauseigene Erfassungsgeräte (Kienzleterminals) sowie kundenindividuelle Beratungsleistungen an. Von der Einführung, über die Anlagenintegration bis hin zur praktischen Umsetzung von MES-Lösungen realisiert das mittelständische Softwarehaus alles aus einer Hand. Derzeit betreut die gbo datacomp weltweit mehr als 850 Systemlösungen und über 100.000 modernste Terminals.

www.gbo-datacomp.de

Dr. Christine Lötters | gbo datacomp GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Deep Learning und KI in der Motorenentwicklung – IAV und DFKI eröffnen gemeinsames Forschungslabor
23.01.2018 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder
19.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Optisches Nanoskop ermöglicht Abbildung von Quantenpunkten

Physiker haben eine lichtmikroskopische Technik entwickelt, mit der sich Atome auf der Nanoskala abbilden lassen. Das neue Verfahren ermöglicht insbesondere, Quantenpunkte in einem Halbleiter-Chip bildlich darzustellen. Dies berichten die Wissenschaftler des Departements Physik und des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel zusammen mit Kollegen der Universität Bochum in «Nature Photonics».

Mikroskope machen Strukturen sichtbar, die dem menschlichen Auge sonst verborgen blieben. Einzelne Moleküle und Atome, die nur Bruchteile eines Nanometers...

Im Focus: Optical Nanoscope Allows Imaging of Quantum Dots

Physicists have developed a technique based on optical microscopy that can be used to create images of atoms on the nanoscale. In particular, the new method allows the imaging of quantum dots in a semiconductor chip. Together with colleagues from the University of Bochum, scientists from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute reported the findings in the journal Nature Photonics.

Microscopes allow us to see structures that are otherwise invisible to the human eye. However, conventional optical microscopes cannot be used to image...

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

23.01.2018 | Veranstaltungen

Gemeinsam innovativ werden

23.01.2018 | Veranstaltungen

Leichtbau zu Ende gedacht – Herausforderung Recycling

23.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Lebensrettende Mikrobläschen

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten

23.01.2018 | Maschinenbau

CHP1-Mutation verursacht zerebelläre Ataxie

23.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics