Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kleines Messwunder für Schall und Vibrationen

13.08.2014

Mit einem sehr kompakten Gerät vereinfacht Siemens die in der Industrie üblichen Schall- und Vibrationsmessungen.

Bisher werden Beschleunigungssensoren und Mikrofone an kastenförmige Geräte angeschlossen, die wiederum mit einem Computer verbunden sind. Der neue Datenrekorder LMS SCADAS XS dagegen passt praktisch in eine Hand und lässt sich direkt über Tasten oder per Tablet-Computer bedienen.


Der Rekorder ist das erste tragbare und mehrkanalfähige Gerät zur Erfassung von qualitativ hochwertigen Schall- und Vibrationsmessdaten. Man kann damit zum Beispiel im Innenraum von Autos sehr komfortabel messen, eine große Anlage abgehen oder an schwer zugänglichen Stellen arbeiten.

Schall und Vibration sind wichtige Messgrößen für Produktentwickler in fast allen Bereichen. Hausgeräte werden teilweise nach ihrer Geräuschemission klassifiziert, im Auto oder Flugzeug beeinflussen Lärm und Vibrationen den Komfort, bei Bau- und Heimwerkermaschinen ist die Vibrations- und Lärmentwicklung ebenfalls wichtig.

An großen Anlagen wie zum Beispiel industriellen Druckmaschinen liefern Schall- und Vibrationsmessungen Informationen über den mechanischen Zustand. Einen ersten Eindruck geben einfache Mikrofon­messungen, genauere Aufschlüsse - beispielsweise zur Optimierung eines Produkts - bekommt man aus speziellen Schallmessungen und den Daten verschiedener Sensoren. Die Datenaufzeichnung erfolgt über Mehrkanal-Rekorder, oft „Messkisten" genannt, die an einen Laptop angeschlossen werden. 

Hohe Funktionaliät kombiniert mit Flexiblität eines tragbaren Geräts  

Mit dem Rekorder hat Siemens seine LMS SCADAS Technologie zur Erfassung von Schall- und Vibrationsmessdaten in eine kompakte Form gebracht. Diese Geräte zeichnen sich durch hochreine, also von Rauschen und Störungen bereinigte Ausgangsdaten aus, die ohne weitere Bearbeitung direkt in Auswerteprogramme eingespeist werden können.  

LMS SCADAS XS ist ungefähr so groß wie ein dünnes Taschenbuch (zwei mal elf mal 17 Zentimeter) und kann Messdaten von bis zu zwölf Sensoren erfassen. Ein USB-Anschluss ermöglicht die Verbindung zu einem Computer. Neben den üblichen analogen Eingängen für Sensoren und Mikrofone unterstützt das Gerät auch binaurale Aufnahmen mit speziellen Kopfhörern oder sogenannten Kunstköpfen.

Binaurale Tonaufnahmen werden mit Mikrofonen so aufgezeichnet, dass sie über Kopfhöher einen natürlichen Höreindruck mit genauer Richtungslokalisation erzeugen. Sie dienen zum Beispiel zum Vermessen der Geräusche im Autoinnenraum. 

Zum Lieferumfang gehört ein Tablet-Computer mit einer App, über die das Gerät bedient werden kann und die Daten während der Messung ausgewertet werden können. Das Tablet bietet außerdem die Möglichkeit, den Rekorder - zum Beispiel für die Fehlersuche an einer Industrie­anlage - vorzukonfigurieren und zusammen mit dem Tablet zu verschicken. Derart vorbereitet kann LMS SCADAS XS auch von Laien bedient werden. (2014.08.3)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Berichte zu: Computer Geräte LMS Laptop Lieferumfang Mikrofone Schall Sensoren Tablet Tablet-Computer Vibration Vibrationen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie