Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jülicher Softwarewerkzeuge eröffnen Forschungsfelder

22.02.2010
Forscher des Jülich Supercomputing Centre (JSC) und des Fraunhofer-Instituts für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen SCAI in Sankt Augustin haben ihre Supercomputer für die Annotation biomedizinischer sowie chemischer Texte und Bilder in pharmazeutischen Patenten mittels Grid-Technologie vernetzt.

Unter Annotation verstehen die Wissenschaftler eine genaue Text- und Bildanalyse. Damit haben sie eine neue Anwendung im wissenschaftlichen Rechnen geschaffen, die eine leistungsstarke Durchsuchung von Patenten ermöglicht.

Zum Einsatz kam dabei die UNICORE-Software, die zusammen mit europäischen Partnern im JSC entwickelt wurde. UNICORE (Uniform Interface to COmputing REsources) ermöglicht Anwendern auf dem lokalen Rechner, einfach und sicher Rechenabläufe zu definieren, diese zu den Supercomputern zu schicken, dort berechnen zu lassen und die Ergebnisse schließlich zu analysieren.

Die Forscher aus Jülich und Sankt Augustin untersuchten mehr als 50 000 Patente aus der pharmazeutischen Chemie mit der aufgebauten Grid-Infrastruktur. Dabei haben sie biologische und medizinische Daten in Texten, chemische Informationen in Texten sowie Bilder identifiziert, analysiert und erfasst. Die Datenanalysen lieferten interessante Einblicke in die Zusammenhänge von Biologie und Chemie.

Dr. Achim Streit, Leiter der Abteilung "Verteilte Systeme und Grid Computing" am JSC, ist mit den Ergebnissen zufrieden: "Durch die leistungsfähigen Workflow- und Datenmanagement-Funktionalitäten von UNICORE konnten wir die Patente problemlos und automatisch in Text und Bild analysieren und erfassen." Prof. Martin Hofmann-Apitius, Leiter der Abteilung Bioinformatik am SCAI, ist überzeugt: "Dieses groß angelegte Experiment eröffnet neue Perspektiven für das wissenschaftliche Rechnen. Diese Art der Anwendung geht weit über die üblichen Simulationsanwendungen hinaus." Prof. Thomas Lippert, Leiter des Jülich Supercomputing Centre, zieht ebenfalls eine positive Bilanz: "Dieses Projekt ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie leistungsstarke Supercomputer am JSC, die mit erstklassigen Grid-Technologien wie UNICORE ausgestattet sind, Synergien für die Entwicklung neuer Forschungsfelder schaffen können."

Weiterführende Informationen zum JSC:
http://www.fz-juelich.de/jsc/index.php?index=2
Weiterführende Informationen zu UNICORE:
http://www.fz-juelich.de/jsc/grid/#Software

Annemarie Winkens | Forschungszentrum Jülich
Weitere Informationen:
http://www.fz-juelich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
18.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics