Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITyX und Fraunhofer IAIS entwickeln neue Technologie zur selbstlernenden Fachdaten-Extraktion

07.05.2010
Neue selbstlernende Verfahren verbessern die Erkennungsrate notwendiger Angaben aus Briefzusendungen und beschleunigen so die Verarbeitung eingehender Post

Das Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und das Software-Unternehmen ITyX haben eine Lösung zur automatischen Extraktion von Fachdaten entwickelt.

Zu den Fachdaten gehören neben Kundennummern auch Adressdaten oder Produktinformationen, die für die Bearbeitung schriftlicher Anfragen notwendig sind. Mit Hilfe der neuen Software kann ein Unternehmen die Eingangspost daraufhin überprüfen, ob und an welcher Stelle in einer Zusendung die notwendigen Fachdaten enthalten sind. Bisherige Lösungen waren nicht in der Lage, eigenständig ohne Regelwerke und Zusatzinformationen zwischen einer Kundennummer und einer ähnlich aussehenden Telefonnummer zu unterscheiden.

Im ungünstigsten Fall führten falsch erkannte Fachdaten zu teurer und zeitaufwändiger Nachbearbeitung. »Mit den neuen intelligenten Verfahren lassen sich die Raten für die Fachdaten-Extraktion, insbesondere bei Freitexten, deutlich erhöhen, ohne hierbei unzählige Regelwerke entwickeln zu müssen«, betont Süleyman Arayan, ITyX Vorstand. Die Kunden wird es freuen, da ihre schriftlichen Anfragen nun sehr viel schneller bearbeitet werden können.

»Die Erweiterung der bewährten ITyX-Lösungen zeigt, wie aufgeschlossene Kleine und Mittelständische Unternehmen ihre Produkte technologisch abrunden können, ohne diese zeit- und kostenintensiv selbst zu entwickeln«, sagt Dr. Melanie Gnasa, Leiterin der Gruppe Text Mining am Fraunhofer IAIS. »Die langjährige Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer IAIS und ITyX bestätigt außerdem, wie produktiv angewandte Forschung und Praxis für die Wirtschaft tätig sein können«, ergänzt Arayan. IAIS und ITyX legen auch in ihrer künftigen Zusammenarbeit großen Wert darauf, neue unternehmensspezifische Problemstellungen bei der Eingangspostverarbeitung laufend aufzugreifen und sie mit den Erkenntnissen aus der Forschung praxisnah zu lösen.

Über ITyX:
ITyX wurde 1996 gegründet und gehört heute zu den führenden Anbietern von Software-Lösungen im Customer Care- und ECM-Markt. Auf Basis von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) entwickelte ITyX die Modul-Lösungen Mediatrix, die textbasierte Informationen über alle Kanäle hinweg (E-Mail, Internet, Brief, Fax, SMS, Telefon) erfassen, analysieren, klassifizieren, validieren und weiterverarbeiten. 40 namhafte Unternehmen vertrauen bei der Realisierung ihrer digitalen Informations- und Kommunikationsstrategie auf die selbstlernenden Lösungen von ITyX.
Ihr Ansprechpartner:
Elke Kürbisch, Unternehmenskommunikation
ITyX Solutions AG
elke.kuerbisch@ityx.de
T +49 (0)2203.89987-0
Über Fraunhofer IAIS:
Das Fraunhofer IAIS erforscht und entwickelt innovative Systeme, um Daten zu analysieren und Informationen zu erschließen. Es realisiert einerseits Anwendungslösungen aus den Bereichen Data Mining, Business Intelligence oder High Resolution Management zur Optimierung von Produkten, Dienstleistungen und Prozessen. Zum anderen entwickelt das Institut wir Systeme, die große Datenmengen (Data Warehouses) durch innovative mediale Präsentation erschließen helfen (Wissensextraktion, interaktive Exploration, Wissensmanagement, Medienanalyse und Visualisierung).
Ihr Ansprechpartner:
Dr. Andreas Schäfer, Business Development
Fraunhofer IAIS
andreas.schaefer@iais.fraunhofer.de
T +49 2241 14 2398

Katrin Berkler | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de
http://www.ityx.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

nachricht Mit revolutionärer Sensor-Plattform zu IoT-Systemen der nächsten Generation
14.12.2017 | Fraunhofer IIS, Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

Moos verdoppelte mehrmals sein Genom

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria

15.12.2017 | Informationstechnologie