Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

INTUS COM 3.0 von PCS sorgt für mehr Sicherheit

14.11.2011
INTUS COM ist die Kommunikations-Software von PCS, die Zeiterfassungsterminals, Zutrittskontrollmanager und daran angeschlossene Zutrittsleser der INTUS-Familie mit jeder Anwendungssoftware verbindet. Die neue Version 3.0 von INTUS COM macht neue interessante Anwendungen im Bereich der Zutrittskontrolle und Videodokumentation möglich und sorgt für mehr Sicherheit im Unternehmen.

So können jetzt mit dem Videointerface von INTUS COM neben den Videobildern von CONVISION-Videoservern auch Bilder aus der Datenbank von SeeTec Enterprise abgerufen werden. Damit wird bei unberechtigtem Zutrittsversuch die Situation per Video aufgezeichnet und an das Wachpersonal weitergeleitet. Eine andere Anwendungsmöglichkeit bietet sich bei der Frachtgutversendung.


Die Exportvorschriften des Luftfahrtbundesamtes für internationalen Frachtguttransport wurden enorm verschärft, sodass Frachtsendungen regelmäßig auf Sprengstoff überprüft werden. „Bekannte Versender“ können diese Überprüfung beschleunigen, wenn sie sich registrieren lassen und besondere Sicherheitsmaßnahmen nachweisen. Mit der Zertifizierung werden sie als vertrauensvoll eingestuft und bevorzugt abgefertigt, d.h. die Waren können schneller den Sicherheits-Check passieren. Viele Logistikunternehmen setzen diese Anforderung um, indem sie das Verpacken der Luftfrachtsendungen mit Videotechnik dokumentieren. Es kann somit in der Software die entsprechende Bildsequenz zu jedem Frachtstück archiviert und die Unbedenklichkeit jeder Sendung auf Nachfrage der Zollbehörde dokumentiert werden. Das macht die Versendung schneller und sorgt für mehr Unternehmensrentabilität.

INTUS COM 3.0 liefert Unterstützung bei der Umsetzung Ihrer Unternehmenssicherheit zum Beispiel für die „Zwei-Personen-Zutrittskontrolle“. INTUS COM mit TPI gewährt den Zutritt zu besonders gesicherten Unternehmensbereichen nur, wenn zwei Personen innerhalb vorgegebener Zeit ihre Zutrittsberechtigung nachgewiesen haben, man spricht hier auch vom Zutritt nach dem „Vier-Augen-Prinzip“.

Außerdem kann eine Sicherheitsstufe über einen benutzerspezifischen Bedrohungs-Pincode eingebaut werden. Wird ein spezieller Pincode eingegeben, so löst dieser einen stillen Alarm in der Sicherheitszentrale aus und sorgt für sofortige Aufmerksamkeit des Bewachungspersonals.

Ist es im Unternehmen nötig, dass Bereiche zu besonderen Zeiten speziell geregelter Zutrittsmechanismen bedürfen, so lässt sich dies mit INTUS COM mit TPI leicht umsetzen. So kann der hochsensible Forschungsbereich am Wochenende nur dann betreten werden, wenn ein zusätzliches biometrisches Merkmal eingegeben wird – zu üblichen Arbeitszeiten reicht eine Zutrittskarte. INTUS COM mit TPI steuert automatisch diese zusätzlich geforderte Eingabe zur richtigen Zeit.

INTUS COM ist mehrmandantenfähig und unterstützt IPv6.

Weitere Informationen:
PCS Systemtechnik GmbH
Ute Hajek
Pfälzer-Wald-Str. 36
D - 81539 München
Tel.: +49 (0)89/68004-253
Fax: +49 (0)89/68004-520
uhajek@pcs.com
www.pcs.com
PCS Systemtechnik GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Hard- und Software für Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Betriebsdatenerfassung. PCS realisiert mit den Produktfamilien INTUS, DEXICON und CONVISION professionelle Lösungen aus den Bereichen der Sicherheitstechnik, Zeitwirtschaft und Betriebsdatenerfassung. PCS vermarktet seine Produkte über rund 100 Software- und Systemhaus-Partner, die PCS-Produkte in ihre Applikationen integrieren. Das Resultat sind moderne und zukunftsorientierte Gesamtlösungen, maßgeschneidert für jede Branche und Firmengröße. Kunden aus dem Bereich Industrie, Banken, Versicherungen, Handel, Dienstleistung und Öffentliche Auftraggeber schätzen dabei die Softwareunabhängigkeit der PCS-Datenerfassung.

Heute sind über 165.000 installierte INTUS Datenterminals in Europa mit den Standardlösungen von PCS und PCS Softwarehaus-Partnern im Einsatz. Innovation, Design und Zuverlässigkeit in der Praxis zeichnen die Produkte von PCS aus.

Ute Hajek | PCS Systemtechnik GmbH
Weitere Informationen:
http://www.pcs.com

Weitere Berichte zu: Betriebsdatenerfassung INTUS PCS Systemtechnik TPI Zutritt Zutrittskontrolle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik