Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Huawei und das Fraunhofer SIT präsentierten gemeinsame Sicherheitsanwendung

19.10.2015

Huawei und das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT haben auf dem SDN & OpenFlow World Congress eine Sicherheitslösung präsentiert, die auf der OrchSec-Anwendung des Fraunhofer SIT und dem SDN Open Network Security Framework von Huawei basiert. Die Lösung dient der Erkennung von Angriffen auf Software Defined Networks (SDN). Der Kongress fand vom 12. bis 16. Oktober in Düsseldorf mit über 180 Experten, über 70 Ausstellern und über 1.300 Delegierten statt.

Grundlage der Lösung ist OrchSec, eine Sicherheitsanwendung des Fraunhofer SIT zur automatisierten Abwehr von Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffen. Die Lösung erkennt und reduziert Schäden durch DDoS-Attacken, inklusive ICMP, UDP, TCP SYN-Flooding-Angriffe.


OrchSec

Sicherheit durch SDN - Software-Defined Networking

OrchSec ist über eine abgesicherte Schnittstelle für Drittanwendungen mit dem Huawei SNC Smart Network Controller für SDN integriert. Auf diese Weise kann in einem SDN schnell und automatisiert auf Angriffe im Netzwerk reagiert werden, und schadhafter Netzwerkverkehr abgeblockt oder zur weiteren Untersuchung umgeleitet werden.

Huawei zeigt zudem erstmals einen Prototyp des „SDN Open Network Security Framework“, das den SNC Controller um eine abgesicherte Schnittstelle (Northbound Interface) erweitert, die es erlaubt feingranular Zugriffsrechte für Drittanwendungen zu konfigurieren, um so den Controller mit Zusatzfunktionen flexibel erweitern zu können und gleichzeitig die Sicherheit des Controllers und des damit verwalteten SDN zu gewährleisten.

Die Kombination der SDN-Anwendung von Fraunhofer SIT und des SDN Open Network Security Framework von Huawei zeigen die Flexibilität und Offenheit der Huawei SDN Lösung.

Basierend auf der Erkennung durch diese Anwendung können Gegenmaßnahmen am SDN Controller gestartet werden, wie Blockierung, Übertragungsbegrenzung oder Umlenkung des Angriffsverkehrs.

Dies ermöglicht eine effiziente Gewährleistung der Netzwerksicherheit in einem SDN. Gleichzeitig wird dabei gezeigt, wie sich auf dem SDN Controller genau kontrollieren lässt, welche Anwendung auf welche Funktionen des Controllers Zugriff hat.

Dies ist wichtig für Betreiber von SDN, um zum einen eine Vielzahl von Drittanwendungen zu ermöglichen, die den Netzwerkverkehr optimieren und überwachen können, und zum anderen nicht die Sicherheit des SDN Controllers zu gefährden, wenn dieser mit verschiedenen Anwendungen zusammen arbeitet.

Auf dem SDN & OpenFlow World Congress wurde eine Livedemo der Fraunhofer SIT SDN-Anwendung und der Sicherheitserweiterung für den SNC Controller am Stand von Huawei gezeigt.

Weitere Informationen:

https://www.sit.fraunhofer.de/orchsec

Oliver Küch | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT)

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
18.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics