Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochleistung für Suchmaschinenoptimierung mit Cotendo SEO Analytics

21.09.2010
Cotendo bringt leistungsstarken Suchmaschinenoptimierungs-Analyseservice für die Überwachung von Suchmaschinen-Crawlern auf den Markt

Der neue Cotendo-Service ermöglicht den Anbietern von Webinhalten -- u. a. Webshops und Portalen, die sich auf das Weihnachtsgeschäft vorbereiten -- die schnelle Ermittlung und Behebung von Performance-Problemen, die sich nachteilig auf die Platzierung in Suchmaschinen auswirken könnten.

Cotendo, der innovative Service Provider mit Fokus auf Content Delivery Network (CDN)- und Website Beschleunigungs-Lösungen, hat heute seine aktuelle Innovation im Rahmen der CDN- und Site-Acceleration-Suite vorgestellt: den Cotendo Search Engine Optimization (SEO) Analytics Service. Cotendo SEO Analytics (Suchmaschinenoptimierungsanalyse) bietet eine differenzierte Analyse und Reporting von Suchmaschinen-Crawlern. Dieser Dienst steht ab sofort zur Verfügung. Cotendo SEO Analytics versetzt Content Provider in die Lage die Performance des Website-Auftritts zu optimieren. Das Ziel ist es dabei im Ranking höhere Suchmaschinenplatzierungen zu erreichen und gleichzeitig die Userexperience erheblich zu verbessern.

"Website-Crawler von Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing scannen die gesamte Site, das heißt auch jene Seiten, die langsam laden und wegen ihrer schlechteren Web Performance nicht so viel Traffic erhalten wie bei einem schnelleren Seitenaufbau ", sagte David Drai, CTO bei Cotendo. "Mit unserem SEO-Analyseservice können Content Provider sehr schnell weniger populäre Seiten und Objekte ermitteln und beschleunigen. Das Ergebnis: diese Seiten erhalten jetzt mehr Traffic und die gestiegene Popularität verbessert das Suchmaschinen-Ranking insgesamt."

Faktor Geschwindigkeit

"Geschwindigkeit ist für den Google Suchmaschinen-Ranking-Algorithmus mittlerweile ein wichtiger Faktor und daher können wir uns eine Herabstufung durch den Suchmaschinen-Crawler wegen schlechter Performance nicht leisten", sagte Anthony Johnson, Commercial Director bei Contactmusic.com. "Der SEO-Analyseservice von Cotendo ist für uns wichtig, um unser Suchmaschinen-Ranking zu verbessern und damit wiederum mehr Besucher auf unsere Site zu ziehen, wodurch deren Nutzung steigt."

Der Cotendo SEO-Analyseservice enthält zusammenfassende Berichte der gesamten Crawler-Aktivität sowie Berichte zu Crawleraktivitäts-Vergleichen, detaillierte Information zu Hits und Fehlerreports, Objektbereitstellungszeit, Fehlercodereports und kundenindividuelle Alerts. Die Reports und Alerts werden täglich mit anpassbarer Zeitvorgabe bereitgestellt, damit die Kunden optimal reagieren können.

Dazu Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo D/A/CH: "Mit unseren SEO-Analyseberichten werden die Anbieter von Webinhalten sofort über alle Web Performance Probleme informiert. Sie können sich sicher sein, dass ihr Web Auftritt immer so leistungsfähig ist, dass die Suchmaschinen-Crawler sie hoch einstufen werden – was zu einer besseren Websitenutzung und mehr Traffic von den Suchmaschinen führt."

Über Cotendo

Cotendo ist ein innovativer Service Provider von Content Delivery Network (CDN)-Lösungen für die Performance-Optimierung bei der Bereitstellung von Webinhalten und –Anwendungen. Die umfassende CDN and Site Acceleration Suite von Cotendo stellt Anbietern von Webinhalten sowie Webapplikationen wichtige Funktionen für eine Steigerung der Flexibilität auf Anwendungsebene sowie für eine verbesserte Transparenz beim Management der Services und Kosten bereit. Hierbei haben Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitszertifizierungen für E-Commerce und Finanzdienstleistungen höchsten Stellenwert. Die Unternehmensleitung von Cotendo besteht aus Experten für intelligentes Content-Management und Content Delivery Netzwerke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, die Forschungsabteilung in Israel. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Berlin wird von Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo D/A/CH geleitet. Kunden sind Finanzdienstleister, Portale, Social Media Netzwerke und Newsportale, Verlagsgruppen, Webshops, Vermarktungsnetzwerke und Agenturen sowie Handelsketten. Cotendo wurde 2010 für den Red Herring 100 North America Award (Rubrik: die weltweit besten technologischen Innovationen) nominiert.

Pressekontakt D/A/CH Cotendo:
Claudia Burkhardt
Tel. +49-30-20188565
Mail: team@prbuero-berlin.de, press@cotendo.de

Claudia Burkhardt | Cotendo
Weitere Informationen:
http://www.cotendo.com/services/SEO-Analytics/
http://www.cotendo.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Layouterfassung im Flug: Drohne unterstützt bei der Fabrikplanung
19.05.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Intelligente Industrialisierung von Rechenzentren
15.05.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten