Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochleistung für Suchmaschinenoptimierung mit Cotendo SEO Analytics

21.09.2010
Cotendo bringt leistungsstarken Suchmaschinenoptimierungs-Analyseservice für die Überwachung von Suchmaschinen-Crawlern auf den Markt

Der neue Cotendo-Service ermöglicht den Anbietern von Webinhalten -- u. a. Webshops und Portalen, die sich auf das Weihnachtsgeschäft vorbereiten -- die schnelle Ermittlung und Behebung von Performance-Problemen, die sich nachteilig auf die Platzierung in Suchmaschinen auswirken könnten.

Cotendo, der innovative Service Provider mit Fokus auf Content Delivery Network (CDN)- und Website Beschleunigungs-Lösungen, hat heute seine aktuelle Innovation im Rahmen der CDN- und Site-Acceleration-Suite vorgestellt: den Cotendo Search Engine Optimization (SEO) Analytics Service. Cotendo SEO Analytics (Suchmaschinenoptimierungsanalyse) bietet eine differenzierte Analyse und Reporting von Suchmaschinen-Crawlern. Dieser Dienst steht ab sofort zur Verfügung. Cotendo SEO Analytics versetzt Content Provider in die Lage die Performance des Website-Auftritts zu optimieren. Das Ziel ist es dabei im Ranking höhere Suchmaschinenplatzierungen zu erreichen und gleichzeitig die Userexperience erheblich zu verbessern.

"Website-Crawler von Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing scannen die gesamte Site, das heißt auch jene Seiten, die langsam laden und wegen ihrer schlechteren Web Performance nicht so viel Traffic erhalten wie bei einem schnelleren Seitenaufbau ", sagte David Drai, CTO bei Cotendo. "Mit unserem SEO-Analyseservice können Content Provider sehr schnell weniger populäre Seiten und Objekte ermitteln und beschleunigen. Das Ergebnis: diese Seiten erhalten jetzt mehr Traffic und die gestiegene Popularität verbessert das Suchmaschinen-Ranking insgesamt."

Faktor Geschwindigkeit

"Geschwindigkeit ist für den Google Suchmaschinen-Ranking-Algorithmus mittlerweile ein wichtiger Faktor und daher können wir uns eine Herabstufung durch den Suchmaschinen-Crawler wegen schlechter Performance nicht leisten", sagte Anthony Johnson, Commercial Director bei Contactmusic.com. "Der SEO-Analyseservice von Cotendo ist für uns wichtig, um unser Suchmaschinen-Ranking zu verbessern und damit wiederum mehr Besucher auf unsere Site zu ziehen, wodurch deren Nutzung steigt."

Der Cotendo SEO-Analyseservice enthält zusammenfassende Berichte der gesamten Crawler-Aktivität sowie Berichte zu Crawleraktivitäts-Vergleichen, detaillierte Information zu Hits und Fehlerreports, Objektbereitstellungszeit, Fehlercodereports und kundenindividuelle Alerts. Die Reports und Alerts werden täglich mit anpassbarer Zeitvorgabe bereitgestellt, damit die Kunden optimal reagieren können.

Dazu Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo D/A/CH: "Mit unseren SEO-Analyseberichten werden die Anbieter von Webinhalten sofort über alle Web Performance Probleme informiert. Sie können sich sicher sein, dass ihr Web Auftritt immer so leistungsfähig ist, dass die Suchmaschinen-Crawler sie hoch einstufen werden – was zu einer besseren Websitenutzung und mehr Traffic von den Suchmaschinen führt."

Über Cotendo

Cotendo ist ein innovativer Service Provider von Content Delivery Network (CDN)-Lösungen für die Performance-Optimierung bei der Bereitstellung von Webinhalten und –Anwendungen. Die umfassende CDN and Site Acceleration Suite von Cotendo stellt Anbietern von Webinhalten sowie Webapplikationen wichtige Funktionen für eine Steigerung der Flexibilität auf Anwendungsebene sowie für eine verbesserte Transparenz beim Management der Services und Kosten bereit. Hierbei haben Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitszertifizierungen für E-Commerce und Finanzdienstleistungen höchsten Stellenwert. Die Unternehmensleitung von Cotendo besteht aus Experten für intelligentes Content-Management und Content Delivery Netzwerke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, die Forschungsabteilung in Israel. Die deutsche Niederlassung mit Sitz in Berlin wird von Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo D/A/CH geleitet. Kunden sind Finanzdienstleister, Portale, Social Media Netzwerke und Newsportale, Verlagsgruppen, Webshops, Vermarktungsnetzwerke und Agenturen sowie Handelsketten. Cotendo wurde 2010 für den Red Herring 100 North America Award (Rubrik: die weltweit besten technologischen Innovationen) nominiert.

Pressekontakt D/A/CH Cotendo:
Claudia Burkhardt
Tel. +49-30-20188565
Mail: team@prbuero-berlin.de, press@cotendo.de

Claudia Burkhardt | Cotendo
Weitere Informationen:
http://www.cotendo.com/services/SEO-Analytics/
http://www.cotendo.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Schnelle Time-to-Market durch standardisierte Datacenter-Container
28.03.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Modellfabrik Industrie 4.0: Forschungs- und Trainingsplattform für Wissenschaft und Wirtschaft
28.03.2017 | Hochschule Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Organisch-anorganische Heterostrukturen mit programmierbaren elektronischen Eigenschaften

29.03.2017 | Energie und Elektrotechnik

Klein bestimmt über groß?

29.03.2017 | Physik Astronomie

OLED-Produktionsanlage aus einer Hand

29.03.2017 | Messenachrichten