Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HHL-Absolventen entwickeln deutschlandweit erstes Content Management System für Facebook

02.05.2011
Zwei Absolventen der Handelshochschule Leipzig (HHL), Sandro Günther (30) und Alexander Schlagenhaufer (29), bieten mit ihrem jungen Unternehmen Werbeboten Media das deutschlandweit erste Content Management System für Facebook, kurz CMF, an.

In Deutschland sind aktuell über 25.000 Unternehmen auf dem sozialen Netzwerk Facebook aktiv und werben hier durch individuelle Profilseiten. Zwei Absolventen der Handelshochschule Leipzig (HHL), Sandro Günther (30) und Alexander Schlagenhaufer (29), bieten nun mit ihrem jungen Unternehmen Werbeboten Media das deutschlandweit erste Content Management System für Facebook, kurz CMF, an.

Mit seiner Hilfe können Unternehmensangehörige selbst ohne IT-Kenntnisse entsprechende Seiten auf Facebook erstellen, bearbeiten und organisieren. Bereits zehn Tage nach Markteinführung wird das Content Management System laut Aussagen von Alexander Schlagenhaufer von über 200 Firmen wie DailyDeal oder buecher.de genutzt. http://www.facebook.com/werbebotenB2B

CMF – das Content Management System für Facebook

Aufgrund technischer Umstellungen auf Facebook ist es seit einigen Wochen erheblich schwerer geworden, auf dem weltweit beliebtesten sozialen Netzwerk Unternehmensseiten individuell wie z.B. durch die Einbindung eines Pressebereichs, eines Shops oder durch die Integration von Twitter und Youtube zu gestalten. Mit CMF kann nun auf Facebook unkompliziert eine Willkommensseite erstellt oder die Fanseite der eigenen Firma persönlich bearbeitet werden. Alexander Schlagenhaufer sagt: „Unsere Entwicklung im Bereich Facebook ist aufgrund ihrer einfachen Nutzung und der hohen Zeit- und Kostenersparnis für viele Unternehmen attraktiv. Das Interesse ist aber nicht nur auf der Nutzerseite vorhanden. Startups mit dem Schwerpunkt Facebook stehen aktuell im Fokus privater wie auch institutioneller Investoren. Der Zukunft unseres Geschäftsmodells sehen wir deshalb positiv entgegen.“

Über die Werbeboten Media

Im März 2010 gegründet, war Werbeboten Media eine der ersten Social Media Agenturen im deutschsprachigen Raum, die mit dem Einsatz von Werbeboten die Zielgruppe selbst zu Vermarktern eines Unternehmens machte. Durch die direkte Einbindung der Zielgruppe wird Werbung glaubhaft und greifbar. In den letzten Monaten entwickelte sich die Leipziger Agentur zudem zu einem Spezialisten für den Bereich Facebook Marketing, egal ob Facebook Apps, Facebook Ads oder seit kurzem mit dem Content Management System für Facebook, kurz CMF. Darüber hinaus bietet Werbeboten Media umfassenden Beratungsservice, um die Social Media Kompetenz von kleinen, mittleren als auch großen Unternehmen nachhaltig zu stärken. http://www.werbeboten.de

Über die Gründerschmiede Handelshochschule Leipzig (HHL)

Mit über 120 Gründungen, die in den letzten dreizehn Jahren von HHL-Absolventen ausgegangen sind, hat sich Deutschlands erste Adresse für den Management-Nachwuchs auch zu einem sehr erfolgreichen Inkubator für Unternehmensgründungen entwickelt. Prominente Beispiele sind neben Gollmann Kommissioniersysteme auch die Gewinner des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb 2008 SunCoal Industries oder auch die Leipziger Unternehmen Spreadshirt und billigflieger.de. Durch das unternehmerische Engagement der Gründer konnten bereits mehr als 2.500 Jobs geschaffen werden, über 1.100 davon allein in der Region Leipzig.

Weitere Informationen:
http://www.facebook.com/werbebotenB2B
http://www.werbeboten.de
http://strategy.hhl.de/entrepreneurship
http://www.hhl.de

Volker Stößel | idw
Weitere Informationen:
http://www.hhl.de
http://strategy.hhl.de/entrepreneurship

Weitere Berichte zu: CMF CONTENT Facebook Social Impacts Social Media Werbeboten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Prozesstechnik für effizientes Bohren und Schneiden auf der LASER CHINA

22.02.2017 | Messenachrichten

IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren

22.02.2017 | Automotive

Nanoinjektion steigert Überlebensrate von Zellen

22.02.2017 | Physik Astronomie