Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HealthGrid 2009 - Geld verdienen mit Grid-Computing in der Medizin

29.06.2009
Um die Entwicklung von Geschäftsmodellen und praktischen Anwendungen aus den bisherigen Modellversuchen der Grid-Technologie geht es bei der diesjährigen HealthGrid Konferenz, die heute in Berlin beginnt. Bis zum 1. Juli werden im dbb-Forum an der Friedrichstraße internationale Experten zusammenkommen, um sich über Schlüsseltechnologien, Anwendungen und die Zukunft von Grid-Computing in der Medizin auszutauschen.

Ob es um aufwändige Simulationen des Blutflusses in den Blutgefäßen eines Menschen geht, um den computergestützten Abgleich von Genomsequenzen oder um die europaweite Suche nach Forschungsdaten zu seltenen Erkrankungen bei Kindern - all dies sind Anwendungsfälle für das Grid-Computing in der Medizin.

Nachdem die ersten HealthGrids in den Jahren 2004-2005 begonnen wurden, liegen mittlerweile erste Ergebnisse vor, und für einige der ersten Projekte läuft derzeit die öffentliche Förderung aus. Experten aus aller Welt werden sich deshalb bei der HealthGrid 2009 über Ergebnisse aus wissenschaftlichen Projekten wie caBIG, myGrid, Health-e-Child, ACGT, @neurIST oder dem innerhalb der deutschen D-Grid-Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten MediGRID-Projekt austauschen und mögliche Geschäftsmodelle erörtern, mit denen die Grid-Technologie im Gesundheitswesen sinnvoll etabliert werden könnte. Dabei geht es nicht nur um die Nutzung verteilter Rechenkapazitäten im großen Stil, sondern ebenso um das gemeinsame Nutzen von Anwendungen und die Zusammenarbeit von Biowissenschaftlern und Medizinern über große Distanzen hinweg.

"Vor 20 Jahren fiel die Berliner Mauer. Sie lehrt uns, dass selbst eiserne Vorhänge den Fortschritt nicht aufhalten können, wenn seine Zeit gekommen ist", sagt der Konferenzvorsitzende Prof. Dr. Martin Hofmann-Apitius vom Fraunhofer Institute for Algorithms and Scientific Computing (SCAI) in Sankt Augustin in seinem Grußwort zum Conference-Guide. Auch im Bereich des Grid-Computing gebe es noch viele Hürden abzubauen, nicht nur technisch, sondern auch zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen. Die Konferenz wird von der Telematikplattform für medizinische Forschungsnetze (TMF) e.V,. ausgerichtet, unter deren Dach die deutschen Grid-Projekte im Bereich Medizin, medizinische Forschung und Life Sciences im Forum Grid zusammen arbeiten. In Vorträgen, Workshops und Diskussionen werden Experten die Funktionsweise von Grids erläutern sowie spezielle Anwendungen, Lösungen zur Datenintegration, zur Verfügbarkeit und zur Zugänglichkeit von Grids vorstellen. Auch die sozioökonomischen Aspekte und die Zukunft der Grid-Technologie werden Gegenstand des fachlichen Austausches sein.

Detaillierte Informationen zur Konferenz, sowie das Tagungsprogramm und ein Conference Guide finden sich auf der Tagungswebseite im Internet unter http://berlin2009.healthgrid.org/.

Tagungsort:
dbb forum berlin, Friedrichstraße 169/170, D-10117 Berlin
Weitere Informationen:
TMF Tagungsbüro, Neustädtische Kirchstr. 6, 10117 Berlin
Tel.: 030 31 01 19 54, E-Mail: HealthGrid2009@tmf-ev.de
Ansprechpartnerin für die Medien:
Beate Achilles
Telefon: 030 - 31 01 19 51, Mobil: 0163 15 81 396,
E-Mail: beate.achilles@tmf-ev.de

Beate Achilles | idw
Weitere Informationen:
http://berlin2009.healthgrid.org/
http://www.tmf-ev.de

Weitere Berichte zu: Geschäftsmodell Grid-Computing Grids HealthGrid

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics