Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit GPS-Navigation durch den Wald

11.03.2013
Im Rahmen eines so genannten „Kleinen Innovationsgutscheins“, einem Förderprogramm des Landes Brandenburg für den Technologie- und Wissenstransfer in kleine und mittlere Unternehmen, untersuchte die Forschungsgruppe Verkehrslogistik der TH Wildau in Kooperation mit dem „Brandenburger Kompetenzzentrum Holzlogistik“ Verbesserungsmöglichkeiten für die operative Tätigkeit des Landschaftspflegebetriebes Sixdorf & Müller GmbH, Seelow.

Das Projekt, das nach einer Anfrage der Firma an die TH Wildau vereinbart wurde, befasste sich mit der Optimierung des Fahrzeug- und Personaleinsatzes, der Logistik- und Fuhrparksteuerung sowie der Material- und Energieeffizienz unter Nutzung von moderner Informations- und Kommunikationstechnik.

Insbesondere ging es um eine effizientere Gestaltung von Daten- und Informationsflüssen zwischen der Firmenzentrale und den verteilten Einsatzorten von Mitarbeitern und Fahrzeugen in den Landkreisen Märkisch-Oderland und Barnim und in der Stadt Frankfurt (Oder) sowie um die Optimierung der Fahrtrouten, die effektive Auftragserfassung, -kalkulation, -abwicklung und -dokumentation.

Dazu wurden Fahrzeuge mit Hardware für die Positionsbestimmung mittels GPS, für die Datenübertragung über Mobilfunk und für die Navigation inklusive der notwendigen Software für land- und forstwirtschaftliche Zwecke ausgestattet. Quasi „nebenbei“ wurden die eingebauten handelsüblichen Telematikkomponenten einem Härtetest unter kommerziellen Einsatzbedingungen unterzogen und Erkenntnisse für den spezifischen Entwicklungsbedarf auf diesem Gebiet gewonnen.

„Im Projekt standen alle Prozesse auf den Effizienzprüfstand“, so TH-Projektleiter Mike Lange. „Die gewonnenen Lösungsansätze sind nicht nur für Betriebe der Holzwirtschaft interessant. Die Ergebnisse sollen in Folgeprojekten weiter geführt werden und lassen sich unter anderem auf größere Handwerks- und Servicebetriebe mit verteilten Einsatzorten der Mitarbeiter oder Bauunternehmen und Baustoffhändler, die über einen größeren Fuhrpark verfügen, übertragen.“

Die TH Wildau ist ein bundesweit und international anerkanntes Kompetenzzentrum für Logistik. Neben der Ausbildung von akademischen Fachkräften im Bachelorstudiengang Logistik und im Masterstudiengang Technisches Management & Logistik bietet die Hochschule auch Weiterbildungskurse für nichtakademische Mitarbeiter von Unternehmen an. Aus den Logistikprojekten entstehen Empfehlungen für die Hersteller von Nutz- und Spezialfahrzeugen, von Informations- und Kommunikationstechnik sowie für Softwareentwickler. Mit ihrem Logistik-Knowhow ist die TH Wildau gefragter Partner in regionalen und überregionalen Netzwerken, so im „Brandenburger Kompetenzzentrum Holzlogistik“ und im bundesweiten „Innovationsnetzwerk Holzlogistik INNOHOLZ“.

Bernd Schlütter | idw
Weitere Informationen:
http://www.th-wildau.de/forschung/forschungsgruppen.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics