Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesprächiges Plastik - Verpackungen werden intelligent

29.06.2011
Es scheint ein gewöhnlicher Folienbeutel zu sein, in dem das Pulver für die Fertigsuppe verpackt ist. Hält man ihn jedoch kurz an den Sensorbildschirm eines Smartphones, passiert etwas Ungewöhnliches: Auf dem Touchscreen erscheint eine Internet-Seite, die sämtliche Inhaltsstoffe der Suppe auflistet. Eine Verpackung, "die mit dem Handy spricht".

Möglich macht das eine innovative Technologie eines Chemnitzer Unternehmens, die bald schon in vielen Produkten zu sehen sein wird. Mit gewöhnlichen Druckmaschinen wird dabei ein Code aus unsichtbarer, leitfähiger Tinte auf die Verpackung gedruckt, der Bruchteile eines Cents kostet und sich im Hausmüll entsorgen lässt. Kommt dieser so genannte AirCode mit einem Touchscreen in Kontakt, verändert sich das elektrische Feld des Displays. Eine Software auf dem Handy wertet die Ströme aus.

Solche intelligenten Verpackungen, die Daten verschicken, das Produkt überwachen können oder reine Werbefunktion haben, werden Verbrauchern künftig öfter begegnen. Im Supermarkt rufen Kunden dann beispielsweise Hinweise zu Inhaltsstoffen, einen Gutschein oder ein passendes Rezept auf dem Mobiltelefon ab. Temperatur-Indikatoren auf Etiketten, die sich bei Erwärmen verfärben, verraten auf der Fischverpackung, ob beim Transport die Kühlkette eingehalten wurde. Für die junge Konsumentengruppe gibt es fluoreszierende Getränkedosen, die im Disco-Licht leuchten und ihr Design verändern.

Künftig sollen Verpackungen sogar per Funk Auskunft über ihren Inhalt geben: So genannte RFID-Chips (radio-frequency identification), wenige Millimeter große Funkchips, senden Daten über Meter hinweg an einen Funkempfänger. In einem Testsupermarkt des Handelsunternehmens Metro verpacken Metzger das Fleisch in Plastikschalen mit solchen Funkchips - und überwachen jederzeit Inhalt und Haltbarkeitsdaten sämtlicher Kühltruhen.

Auch Verbraucher können künftig solche Daten per Handy auslesen. Bisher sind die herkömmlichen Funkchips zwar noch sehr teuer. Doch deutsche und amerikanische Firmen arbeiten an druckbaren, flexiblen Funketiketten, die so kostengünstig sind, dass bald jeder Jogurtbecher damit bedruckt werden kann. In ein paar Jahren listen Kühlschränke dank der Funktechnik auf einem Display ihren Bestand auf und zeigen an, welche Produkte fehlen und welche sich ihrem Haltbarkeitsdatum nähern.

Sogar das Anstehen an der Supermarktkasse entfällt: Am Ausgang wertet ein Funksender blitzschnell den Inhalt des Einkaufswagen auf und druckt eine Rechnung.

Carmen Menn | www.aid.de
Weitere Informationen:
http://www.aid.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten