Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer-Wasserzeichen für Video und Internet-Streams: Onlinelib bietet erstes Komplettsystem

19.01.2010
Onlinelib integriert Fraunhofer-Video-Wasserzeichen in Encoding-Lösung für Adobe Flash, Microsoft Silverlight und Apple iPhone.

Onlinelib veröffentlicht die erste Videowasserzeichenlösung für Adobe Flash, Microsoft Silverlight und Apple iPhone. In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie in Darmstadt wurde der Fraunhofer-Algorithmus in eine Encodinglösung integriert, die robuste Videowasserzeichen ermöglicht.

Für die Zukunft des Internet-TV-Streaming ein wichtiger Schritt, denn damit steht ein preiswertes Werkzeug für den Urheberrechtsschutz in diesen Medienbereich zur Verfügung. Medienunternehmen können mit der Lösung innovative Dienste anbieten und gleichzeitig die Rechte der Urheber schützen. Der Endverbraucher merkt nichts von den Wasserzeichen und kann die Videos problemlos auf beliebigen Endgeräten abspielen.

Die Vorteile bei der Verwendung der Wasserzeichen-Technologie

Digitale Wasserzeichen sind äußerst benutzerfreundlich und werden im Kampf gegen illegale Kopien immer beliebter. Mit der neuen Lösung können Unternehmen Video-Dienste für Internet und mobile Geräte anbieten und die Urheberrechte mit Hilfe der Wasserzeichen wahren. Das Wasserzeichen ist unsichtbar und kann vom Endverbraucher nicht ohne zusätzliche Software ausgelesen werden. Kommt es zu Urheberrechtsverletzungen lässt sich mit dem Videowasserzeichen problemlos der Verantwortliche identifizieren und bei Rechtsverstößen auch juristisch verfolgen. Diensteanbieter können damit natürlich auch Endkunden identifizieren, die gegen die jeweiligen Nutzungsbedingungen verstoßen.

Die alles vereinende Encoding Solution

Die OES - Onlinelib Encoding Solutions - ist ein Komplettsystem, bestehend aus Hard- und Software Komponenten. Neben dieser "Ready-to-go Solution" liefert Onlinelib auch eine Pluginversion für andere Plattformen. Die erste Pluginversion steht für den Carbon Coder vom amerikanischen Softwarehaus Rhozet/Harmonic zur Verfügung. Weitere Plugins für andere Plattformen sind bereits in der Entwicklung und werden bei Verfügbarkeit veröffentlicht.

Über 40 Ein- und Ausgangsformate können mit einem Videowasserzeichen versehen werden. Darunter befinden sich die bekannten Streamingformate wie Flash8 Vp6, Onlinelib hauseigener x264+ entwickelt für Flash und Silverlight, Mainconcept H.264, Silverlight SmoothStreaming VC-1 sowie sämtliche Industrieformate wie XDCAM oder Quantel. Erstmalig bietet Onlinelib auch einen Watermark Detector, welcher im Lieferungsumfang der Lösung enthalten ist, an. Somit können Rechteinhaber Videomaterial auf mögliche Urheberverletzung untersuchen. Das Suchen von Urheberrechtsverletzungen im Internet, kann auch über das Fraunhofer-Spin-off CoSee GmbH, Darmstadt im Kundenauftrag erledigt werden. Wie mehrere Gerichtsverfahren gezeigt haben, lassen sich Copyright-Verletzung mit Hilfe von digitalen Wasserzeichen nachweisen. Vergleichbare Lösungen waren in der Vergangenheit sehr teuer. Onlinelib bietet jetzt die weltweit erste Videowasserzeichen-Komplettlösung zum Festpreis, mit der Kunden beliebig viele Wasserzeichen erzeugen können.

Lizenzmodell

Mit der Onlinelib lassen sich Video-Inhalte benutzerfreundlich codieren und urheberrechtlich schützen. Die Lösung eignet sich etwa für Rundfunkanstalten, Internet-Anbieter oder andere Mediendienstleister. Die Onlinelib GmbH bietet Lizenzen für filebasiertes Encoding. Der Lizenzeinsatz für Presswerke von DVD, BlueRay oder sonstige Pictureformaten bedürfen einer gesonderten Vereinbarung und sind nicht Bestandteil einer Lizenz.

Kontaktdaten für Rückfragen:
Onlinelib GmbH,
Schwansbeller Weg 32, D-44532 Lünen, Germany
Telefon: +49 (2306) 998060

Oliver Küch | idw
Weitere Informationen:
http://www.onlinelib.de/
http://www.sit.fraunhofer.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik