Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchbruch bei Entwicklung künftiger Speicher

09.02.2009
FeRAM - Toshiba erzielt Rekord bei Geschwindigkeit und Speicherdichte

Der Elektronikkonzern Toshiba hat einen Prototypen eines Speicherchips mit FeRAM-Technologie (Ferro electric RAM) vorgestellt. Wie das Unternehmen heute, Montag, bekannt gab, handelt es sich dabei um den weltweit schnellsten Chip seiner Art mit einer bislang unerreichten Speicherdichte. Der Konzern will die Technologie auf der International Solid State Circuits Conference, die derzeit in San Francisco stattfindet, näher erläutern.

Bei der Entwicklung der FeRAM-Chips haben die Techniker die sogenannte ChainFeRAM-Architektur modifiziert. Eine der größten Herausforderungen in der Konstruktion von FeRAM-Bausteinen sowie anderer nichtflüchtiger Speichertechnologien ist, dass sie kaum skalierbar sind. Mit dem nun präsentierten Prototypen soll dieses Problem jedoch behoben worden sein. Es werden die Vorteile der schnellen Arbeitsweise von DRAM mit jenen von nichtflüchtigen Speichern wie Flash Memory kombiniert. Die Chips werden in 130-Nanometer-Technik gefertigt.

Sie weisen einen Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 1,6 Gigabit pro Sekunde und eine Speicherdichte von 128 Megabit auf. Mit dieser Entwicklung hat Toshiba zudem den bisher bei der FeRAM-Technologie gehaltenen Rekord von 32 Megabit Dichte sowie 200 Megabit pro Sekunde Lese- und Schreibgeschwindigkeit deutlich übertroffen.

Wie auf der ISSCC angekündigt wurde, wolle Toshiba die Kommerzialisierung der Chips rasch vorantreiben. Konkrete Pläne, wann die ersten Produkte auf dem Markt erhältlich sein werden, konnte das Unternehmen jedoch nicht nennen. Der Preis ist jedenfalls ein großes Problem für die Techniker. Brancheninsider zeigen sich jedoch begeistert von der technologischen Entwicklung.

Waren FeRAM-Bausteine aufgrund ihrer technologischen Nachteile bisher auf Nischenanwendungen beschränkt, so können sie sich möglicherweise jetzt zu Universalspeichern entwickeln. Laut Entwickler sollen FeRAM-Chips als Hauptspeicher in Handys oder mobilen PCs eingesetzt werden, heißt es vonseiten des Unternehmens auf Anfrage von pressetext. Darüber hinaus soll die Technologie für das Caching sowie als Speicherelement in SSDs zur Anwendung kommen.

Andreas List | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.toshiba.com
http://www.isscc.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen