Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cotendo bringt seine Cloudlet™ Plattform auf den Markt

14.04.2011
Cloudlet ™ ist die erste High Performance Cloud Applikations-Umgebung, die vollständig ins CDN integriert ist

Die von Cotendo zum Patent angemeldete Technologie bringt Business-Logik in die Cloud und reduziert die Anfragen von Origin Servern bis zu 90 Prozent, ist dabei hochskalierbar und liefert Inhalte automatisch angepasst an die Endgeräte, Nutzer, Kontext oder Standort. Damit wird die optimale Auslieferung über mobile Applikationen ermöglicht, dies geschieht ohne Codeänderungen, wie sie bei den meisten CDNs erforderlich sind.

Cotendo, schnellwachsender Provider und Experte für innovative Dienstleistungen im Bereich Content Delivery Network (CDN) und Mehrwertdienste für Site Acceleration (Performancesteigerung für Webdienste), gibt den Marktstart und Weltpremiere seiner neuen Cloudlet™ Plattform, der High-Performance Cloud Applikationsumgebung, bekannt. Die zum Patent angemeldete Cloudlet™ Plattform revolutioniert den Content Delivery Network (CDN) Ansatz, indem sie Business-Logik in die Cloud und damit Content-Delivery-Entscheidungen näher an den Endnutzer bringt. Somit werden die Inhalte der Anbieter hochperformant, flexibel und noch schneller als bisher zum Endkunden ausgeliefert. Die Cloudlet™ Plattform ist bestens für die wachsenden Bedürfnisse von Inhalteanbietern ausgerichtet, die personalisiert, auf den Kunden zugeschnitten und schnittstellenspezifisch den jeweiligen Webinhalt effizient und schnell ausliefern wollen. Dabei verbessert sie die Userexperience und sichert Höchstperformance, ohne dass die Anbieter eigene komplexe Infrastrukturen aufbauen und hohe Personal- und Betriebskosten in Kauf nehmen müssen.

Einige Cloudlet™ Module sind bereits bei ausgewählten Kunden von Cotendo im Produktivbetrieb implementiert und haben dort eine extrem hohe Performanceverbesserung und signifikante Reduzierung der Last bei Origin Servern erzielt. Verlage, Social Networks, E-Commerce Shops und Großkonzerne werden künftig von diesem einzigartigen System profitieren. Sie profitieren vor allem von der Fähigkeit Content zu generieren, intelligent auszuliefern und dabei in Echtzeit auf die im lokalen Cache dynamischen Elemente zuzugreifen und diese inhaltsspezifisch, schnittstellenspezifisch und situationsabhängig (z.B. Standort des Nutzers oder Tageszeit) anzupassen. Enterprise-Kunden können Cloudlet™ Module nutzen, um zielgenau zu authentifizieren und maßgeschneiderte, personalisierte Applikationen an Mitarbeiter und Kunden weltweit ausliefern zu können.

Trend Mobile: Mobile Systeme und Anwendungen sind die am schnellsten wachsenden Bereiche für Contentauslieferung. Inhalteanbieter, die über mobile Systeme und Schnittstellen ausliefern, werden besonders von Cloudlet™ profitieren. Die Option, dass regionale und schnittstellenspezifische Informationen nach Bedarfsanfrage generiert werden können, reduziert die Origin Server Aufrufe bis zu 90 Prozent. Cloudlet™ Module lassen sich nahtlos integrieren und mit den anderen Cotendo Services kombinieren. Cloudlet™ Nutzer profitieren demnach nicht nur vom neuen Typ der Content Acceleration sondern auch von Cotendo’s Content Delivery, Site Acceleration und den Web Performance Optimierungs Services.

Die Optimierungsergebnisse der Cloudlet™ Plattform werden erreicht, ohne das spezielle Codeanfragen und Veränderungen an Websites und Anwendungen vorgenommen werden müssen. Diese teuren und zeitraubenden Verfahren sind bislang noch Alltag bei vielen Systemen, wenn die Performance verbessert und Acceleration Services implementiert werden sollen. „Wo bislang die Kunden ihre Websites und Applikationen umzustellen hatten, um sie an das CDN anzupassen, stellen wir unser CDN um, damit es sich ganz einfach an die Websites und Applikationen unserer Kunden anpasst,” sagt Udi Trugman, Vice President Research and Development bei Cotendo.

“Cloudlet™ vereinfacht die effiziente Auslieferung and Acceleration von personalisierten Anwendungen ohne den bisher üblichen Aufwand bei der Integration in die diversen Accelerationdienste.”

Cloudlet™ arbeitet in Verbindung mit Cotendos best-in-class Dynamic Site Acceleration (DSA) Service. DSA optimiert die Verbindung zwischen Origin Server und Enduser. Um dynamischen Content signifikant schneller ausliefern zu können, muss dieser direkt vom Origin Server abgerufen werden. DSA reduziert dabei die Anzahl der benötigten Anfragen und verringert die Last.

Cloudlet™ und DSA lassen sich nahtlos mit den anderen Cotendo Services kombinieren. Dazu gehören Advanced DNS Services (für intelligentes Trafficrouting), CDN Load Balancing (für das Management diverser CDNs) und Site Assure Content Delivery Monitoring Service. Cotendos Kunden können Cloudlet™ und alle anderen Cotendo Services durch ein bequem handhabbares Control Portal managen. Die Cloudlet™ Plattform wird zudem von Innovationen wie PageSpeed Automatic von Google genutzt. Cotendo hat als einziger CDN-Anbieter auf seinen Servern die Optimierungsengine „mod_pagespeed“ von Google implementiert. Mit großem Einsatz sind die Technologieexperten von Cotendo dabei, für die wachsende Kundenzahl die sich stetig verändernden technologischen Herausforderungen zu meistern, Best Practices einzusetzen und die Kundenbedürfnisse und deren Anforderungen an CDNs perfekt zu meistern.

Cloudlet is ab sofort für Cotendos Kunden und Partner verfügbar.
Weiterführende Infos: http://www.cotendo.com/services/Cloudlet/
Über Cotendo
Cotendo ist ein schnell wachsender innovativer Service Provider von Content Delivery Network (CDN)-Lösungen für die Performance-Optimierung bei der Bereitstellung von Webinhalten und –Anwendungen. Das Unternehmen ist führend in der Entwicklung von Technologien, die es Webseitenbetreibern und Unternehmen ermöglicht, die Webperformance rasant zu verbessern und das Management von Contentauslieferung zu vereinfachen. Die umfassende CDN and Site Acceleration Suite von Cotendo stellt Anbietern von Webinhalten sowie Webapplikationen wichtige Funktionen für eine Steigerung der Flexibilität auf Anwendungsebene sowie für eine verbesserte Transparenz beim Management der Services und Kosten bereit. Hierbei haben Datenschutz, Verschlüsselung und Sicherheitszertifizierungen für E-Commerce und Finanzdienstleistungen höchsten Stellenwert. Die Unternehmensleitung von Cotendo besteht aus Experten für intelligentes Content-Management und Content Delivery Netzwerke. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, Kalifornien, die Forschungsabteilung in Israel. Die DACH Niederlassung mit Sitz in Berlin wird von Thorsten Deutrich, General Manager für Cotendo DACH geleitet. Kunden sind Finanzdienstleister, Portale, Social Media Netzwerke und Newsportale, Verlagsgruppen, Webshops, Vermarktungsnetzwerke und Agenturen sowie Handelsketten. Cotendo wurde 2011 fuer die MIT Top 50 innovativsten Unternehmen der Welt und 2010 für den Red Herring 100 North America Award (Rubrik: die besten technologischen Innovationen) nominiert.

| Cotendo
Weitere Informationen:
http://www.cotendo.com
http://www.cotendo.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Vom Edge- bis zum Cloud-Datacenter - Rittal zeigt in Monaco innovative Lösungen für Datacenter
29.05.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

nachricht Layouterfassung im Flug: Drohne unterstützt bei der Fabrikplanung
19.05.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Methode für die Datenübertragung mit Licht

Der steigende Bedarf an schneller, leistungsfähiger Datenübertragung erfordert die Entwicklung neuer Verfahren zur verlustarmen und störungsfreien Übermittlung von optischen Informationssignalen. Wissenschaftler der Universität Johannesburg, des Instituts für Angewandte Optik der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) präsentieren im Fachblatt „Journal of Optics“ eine neue Möglichkeit, glasfaserbasierte und kabellose optische Datenübertragung effizient miteinander zu verbinden.

Dank des Internets können wir in Sekundenbruchteilen mit Menschen rund um den Globus in Kontakt treten. Damit die Kommunikation reibungslos funktioniert,...

Im Focus: Strathclyde-led research develops world's highest gain high-power laser amplifier

The world's highest gain high power laser amplifier - by many orders of magnitude - has been developed in research led at the University of Strathclyde.

The researchers demonstrated the feasibility of using plasma to amplify short laser pulses of picojoule-level energy up to 100 millijoules, which is a 'gain'...

Im Focus: Lässt sich mit Boten-RNA das Immunsystem gegen Staphylococcus aureus scharf schalten?

Staphylococcus aureus ist aufgrund häufiger Resistenzen gegenüber vielen Antibiotika ein gefürchteter Erreger (MRSA) insbesondere bei Krankenhaus-Infektionen. Forscher des Paul-Ehrlich-Instituts haben immunologische Prozesse identifiziert, die eine erfolgreiche körpereigene, gegen den Erreger gerichtete Abwehr verhindern. Die Forscher konnten zeigen, dass sich durch Übertragung von Protein oder Boten-RNA (mRNA, messenger RNA) des Erregers auf Immunzellen die Immunantwort in Richtung einer aktiven Erregerabwehr verschieben lässt. Dies könnte für die Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs bedeutsam sein. Darüber berichtet PLOS Pathogens in seiner Online-Ausgabe vom 25.05.2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) ist ein Bakterium, das bei weit über der Hälfte der Erwachsenen Haut und Schleimhäute besiedelt und dabei normalerweise keine...

Im Focus: Can the immune system be boosted against Staphylococcus aureus by delivery of messenger RNA?

Staphylococcus aureus is a feared pathogen (MRSA, multi-resistant S. aureus) due to frequent resistances against many antibiotics, especially in hospital infections. Researchers at the Paul-Ehrlich-Institut have identified immunological processes that prevent a successful immune response directed against the pathogenic agent. The delivery of bacterial proteins with RNA adjuvant or messenger RNA (mRNA) into immune cells allows the re-direction of the immune response towards an active defense against S. aureus. This could be of significant importance for the development of an effective vaccine. PLOS Pathogens has published these research results online on 25 May 2017.

Staphylococcus aureus (S. aureus) is a bacterium that colonizes by far more than half of the skin and the mucosa of adults, usually without causing infections....

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebensdauer alternder Brücken - prüfen und vorausschauen

29.05.2017 | Veranstaltungen

49. eucen-Konferenz zum Thema Lebenslanges Lernen an Universitäten

29.05.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz an der Schnittstelle von Literatur, Kultur und Wirtschaft

29.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligente Sensoren mit System

29.05.2017 | Messenachrichten

Geckos kommunizieren überraschend flexibel

29.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

1,5 Millionen Euro für vier neue „Innovative Training Networks” an der Universität Hamburg

29.05.2017 | Förderungen Preise