Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cloudwerker

11.12.2012
Trusted Cloud Computing als IT-Unterstützung im Handwerk
Im Forschungsprojekt »CLOUDwerker« entwickelt das Fraunhofer IAO gemeinsam mit seinen Partnern ein neues Konzept für handwerksspezifische, internetbasierte IT-Lösungen. Zwei aktuelle Studien beleuchten nun den Bedarf der Handwerksunternehmen in Form einer Anwenderstudie sowie die aktuellen Cloud-Lösungen für die Zielgruppe in Form einer Marktstudie.

Die Nutzung von Informationstechnik (IT) ist für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsfaktor und treibender Motor für Produkt- und Serviceinnovation geworden. Dies gilt auch für die rund eine Million Handwerksbetriebe in Deutschland. Ihre Geschäftsbeziehungen und Interaktionen mit Kunden, Lieferanten, Partnern und Behörden werden zunehmend elektronisch durchgeführt.

CLOUDwerker
Fraunhofer IAO

Innovative Informationstechniken wie Cloud Computing eröffnen neue Möglichkeiten, Geschäftsprozesse effizient zu gestalten, Märkte zu erweitern und mit Partnern neue Leistungen anzubieten. Cloud Computing stellt mit der Nutzung von IT-Leistungen über das Internet, die bedarfsgerecht abgerechnet werden, einen Paradigmenwechsel in der Bereitstellung und Nutzung von IT dar.

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Projekt »CLOUDwerker« wird das Potenzial vertrauenswürdiger Cloud-Lösungen für Handwerksbetriebe erforscht. Unter Verwendung und Erweiterung von Cloud-Technologien entsteht eine offene Service-Plattform, die es erlaubt, Dienstebündel im Software-as-a-Service-Modell entsprechend der Anforderungen der Handwerksbetriebe zur Verfügung zu stellen und die Zusammenarbeit mit Partnern und Kunden zu fördern.

Die Anwenderstudie »Potenziale von Cloud Computing im Handwerk« beleuchtet die aktuelle IT-Unterstützung sowie informationstechnische Schwachstellen und Anforderungen im Handwerk und prüft Entwicklungsmöglichkeiten für neue internetbasierte Konzepte. Grundlage dafür bildet eine Online-Umfrage, an der sich über 350 Handwerksbetriebe aus ganz Deutschland beteiligt haben. Fast die Hälfte von ihnen kann sich vorstellen, zukünftig Cloud Computing einzusetzen und ein Drittel misst Unternehmenssoftware in der Cloud eine hohe Bedeutung bei.

Die Marktstudie »Cloud-Lösungen für das Handwerk« untersucht ausgewählte Angebote im Hinblick auf Funktionalität, Cloud-Eigenschaften, Service und Support. Der überwiegende Teil der Softwarelösungen für Handwerker ist momentan noch allein in Form einer On-Premise-Installation verfügbar. Doch die Bedeutung von Cloud-Lösungen nimmt zu: Ein Drittel der am Markt etablierten Softwareangebote wird heute auch als Cloud-Lösung angeboten.

Das Projekt »CLOUDwerker« gehört zum Forschungsprogramm Trusted Cloud und legt daher einen besonderen Fokus auf die Aspekte Sicherheit und Vertrauen. Die bisherigen Analysen bestätigen das Forschungsvorhaben »CLOUDwerker: Trusted Software as a Service im Handwerk: flexibel – integriert – kooperativ« und bescheinigen Trusted Cloud Computing im Handwerk Potenzial.

Die Studien stehen ab sofort unter http://www.cloudwerker.de kostenlos zum Download zur Verfügung.

Juliane Segedi | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.cloudwerker.de
http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/cloudwerker-anwenderstudie
http://www.e-business.iao.fraunhofer.de/cloudwerker-marktstudie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik