Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Cloud und indivdualisierte Dienste schließen sich nicht

04.04.2011
Premiere: PTV xServer-Komponenten auf der Karlsruher Messe Cloudzone

Auf der Messe Cloudzone, am 7. und 8. April 2011 in Karlsruhe, stellt der Mobilitätsdienste-Anbieter PTV seinen neuen Service in der Wolke vor: die automatische Bereitstellung von geografischen und logistischen Funktionen in der Cloud. Mit den PTV xServer-Komponenten können die Anwender geografische und logistische Funktionen in die eigenen IT-Landschaft einbinden. Aber auch die Integration in mobile Lösungen, Webanwendungen und andere Client- Server-Architekturen ist möglich. Der Clou der PTV-Lösung ist, dass die Dienste leicht individualisierbar und skalierbar sind.

Das Lösungsangebot sieht konkret so aus: Ein Neukunde kommt über ein Online-Portal, holt sich die gewünschte Konfiguration über den Server mit seinen individuellen Parametern. Er kann seine entsprechenden Backend-Funktionalitäten bei PTV buchen und bekommt diese innerhalb weniger Minuten frei geschaltet. Auf der Cloudzone ist live zu erleben, wie so etwas funktioniert. Innerhalb weniger Minuten wird die individuelle Konfiguration von den PTV xServern im Rechenzentrum erstellt und der Kunde hat Zugang zu seiner Testumgebung.

Frank Felten, Leiter des Produktmanagements für Logistics Software bei PTV verdeutlicht: "Oft wird der Cloud ja vorgeworfen, sie sei eben nicht individuell, sondern man müsse sich auf standardisierte Dienste beschränken. Wir können unseren Kunden genau das bieten: Individualisierung in der Cloud. Und zusätzlich alle weiteren Vorteile, die die Cloud bietet: Zahlung nach Nutzungsintensität, keine Investitionskosten am Anfang und eine freie Skalierbarkeit."

Was leisten die PTV xServer?

Die Komponenten sind modular konzipiert. Jeder Kunde wählt die Module, die er auch wirklich benötigt. Zum Beispiel Kartenanzeige, Routen- und, Distanzberechnung, Kostenkalkulation, Ermittlung von Emissionen für Transporte, Reihenfolgeoptimierung für Touren oder Optimierung von Aufträgen.

Die Vorteile in der Cloud

In der Geografie gibt es unheimlich viele Aktualisierungen. Beispielsweise gibt es für jede Karte in der Regel quartalsweise oder halbjährlich ein Update. Meist handelt es sich aber nicht nur um eine einzelne Karte, sondern um sehr viele. Hinzu kommen noch die Releases der Software, mit denen regelmäßig neue Features und damit zusätzlicher Nutzen bereitgestellt werden. Anders als mit der Software im eigenen Haus, müssen die Kunden nicht mehr die neuesten Updates installieren. Sie können sich darauf verlassen, dass sie immer auf die aktuellen Versionen zugreifen und Produktinnovationen umgehend nutzen können.

Präsentiert werden die PTV xServer auf der Cloudzone am 7. und 8. April 2011 auf der Messe Karlsruhe an Stand B04. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind im Internet unter www.cloudzone-karlsruhe.de verfügbar.

Profil der PTV Planung Transport Verkehr AG

Die PTV-Gruppe steht für zukunftsgerichtete Softwaretechnologien und
Consulting zur Sicherung der Mobilität. Sie hilft den Menschen bei der Planung und Steuerung des Verkehrs, informiert über das Verkehrsgeschehen und unterstützt nachhaltig die optimale Nutzung von Ressourcen. Die konzernunabhängige Unternehmensgruppe gilt seit 1979 als führender Produkt- und Lösungsanbieter für die Reise-, Transport- und Verkehrsplanung.

Die weltweite Nachfrage hat für dynamisches Wachstum gesorgt: Heute arbeiten rund um den Globus über 700 Mitarbeiter an innovativen Kundenlösungen für die öffentliche Hand und Industrie. Der Hauptsitz in Karlsruhe mit enger Verbindung zu Forschung und Ausbildung ist Entwicklungs- und Innovationszentrum. Gleichzeitig ist die PTV mit Niederlassungen und Beteiligungsfirmen an vielen Standorten in Deutschland, Europa und auf allen Kontinenten zuhause.

In den Geschäftsfeldern Traffic Software, Traffic Consulting und Logistics Software ist "PTV Technology" Grundlage für viele Markenprodukte sowie für die eigenen, marktführenden Produktlinien map& guide und PTV Vision.

PTV. Die Verkehrsoptimierer.

PTV
Planung Transport Verkehr AG
Stumpfstr. 1
D-76131 Karlsruhe
Tel. +49-721-9651-0
PTV Planung Transport Verkehr AG
Hauptsitz / Headquarters: Karlsruhe

Kristina Stifter | PTV
Weitere Informationen:
http://www.cloudzone-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: CLOUDZONE Cloud Computing Konfiguration Logistic PTV Traffic Update

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise