Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bochumer Forscher kooperieren mit Malaysia in Sachen Trusted Computing

18.08.2008
RUB-Spezialität: Vertrauenswürdige Informationstechnologie
Memorandum of Unterstanding und Agreement unterzeichnet

Bochumer IT-Sicherheitsspezialisten werden in Zusammenarbeit mit dem malaysischen Forschungszentrum MIMOS eine Sicherheitsplattform erarbeiten, auf deren Basis sicherheitskritische Computeranwendungen für den asiatischen Markt entwickelt werden sollen. Eine große Anzahl von Wissenschaftlern und Entwicklern werden sich an diesem Projekt beteiligen.

Ein entsprechendes Memorandum of Understanding and Agreement unterzeichneten Prof. Dr.-Ing. Ahmad-Reza Sadeghi (Lehrstuhl für Systemsicherheit, Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit der RUB) und Prof. Dr. Mohamed Ridza Wahiddin von MIMOS jetzt in Malaysia. Das Thema "Vertrauenswürdige IT Infrastrukturen" spielt in Asien, insbesondere in China, Japan und Malaysia, eine wichtige Rolle und wird von den jeweiligen Regierungen stark unterstützt. Das Horst Görtz Institut an der RUB ist das größte universitäre Zentrum für IT-Sicherheit in Europa.

Weltweit erwünscht: Trusted Computing

"Trusted Computing" ist zurzeit weltweit ein großes Thema und wird den führenden IT-Unternehmen, vor allem durch Intel, Microsoft, HP und IBM vorangetrieben. Die Idee ist, herkömmliche Computerplattformen mit neuen Hard- und Software-Komponenten zu erweitern, die kryptographische und sicherheitstechnische Funktionen bieten, die für mehr Vertrauenswürdigkeit der IT-Systeme sorgen sollen.

So werden Rechner zum Beispiel mit einem kryptographischen Chip, dem sog. TPM (Trusted Platform Module), erweitert. Deutschland ist in der Forschung und Entwicklung in diesem Bereich führend. "Trusted Computing" umfasst auch Bereiche wie Betriebssystemsicherheit, Hardwaresicherheit, aber auch einige Aspekt der Kryptographie und somit ist es sehr vielseitig.

Bochumer Unterstützung für asiatische Unversitäten

MIMOS ist eine Forschungseinrichtung des Malaysischen Ministry of Science, Technology & Innovation (MOSTI) und verfügt über ein großes Netzwerk mit Universitäten im asiatischen Raum. "Da auch viele Professoren teilweise bei MIMOS arbeiten, haben wir eine sehr gute und enge Beziehung zu diesen Universitäten", sagte Prof. Sadeghi. "Sie möchten die Thematik Trusted Computing in Malaysia etablieren, und wir sind gebeten sie dabei zu unterstützen."

Weitere Informationen

Prof. Dr. Ahmad-Reza Sadeghi, Lehrstuhl für Systemsicherheit, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der RUB, Tel. 0234/32-26809, E-Mail: ahmad.sadeghi@trust.rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.emscb.org
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen
24.11.2017 | Universität Luxemburg - Université du Luxembourg

nachricht Europäisches Konsortium baut effizientestes Rechenzentrum der Welt
22.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intel und Universität Luxemburg kooperieren, um selbstfahrende Autos sicherer zu machen

24.11.2017 | Informationstechnologie

Wenn Blutsauger die Nase voll haben

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten