Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

»Big-Data-Toolbox« zur Förderung von Industrie 4.0: Präsentation der Forschungsergebnisse in Berlin

05.10.2017

Durch die zunehmende Automatisierung im Maschinen- und Anlagenbau fallen immer größere Datenmengen – »Big Data« – an. Für die Analyse und Verarbeitung dieser komplexen Daten hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und weiteren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft das Projekt »SAKE – Semantische Analyse Komplexer Ereignisse« initiiert. Am 14. November 2017 präsentieren die Partner ihre Ergebnisse und informieren über den aktuellen Stand der Forschung in den Bereichen »Smart Data« und »Maschinelles Lernen«.

Immer mehr Prozesse der industriellen Produktion werden durch Sensoren aufgenommen und überwacht. Ließen sich die dabei entstehenden enormen Datenmengen zentral und in Echtzeit auswerten, könnten mit den Ergebnissen die Abläufe im Unternehmen optimiert und dadurch die Produktionskosten erheblich gesenkt werden.


Ziel des SAKE-Projekts ist die Entwicklung einer »Big-Data-Toolbox« zur Förderung von Industrie 4.0

Heidelberger Druckmaschinen AG


»SAKE – Semantische Analyse Komplexer Ereignisse«

Fraunhofer IAIS

Ziel des SAKE-Projekts ist die Entwicklung einer Plattform für die effiziente Integration und Verarbeitung von Strömen heterogener Ergebnisdaten. An dem durch das BMWi geförderten Projekt beteiligen sich neben dem Fraunhofer IAIS die USU Software AG, Heidelberg Druckmaschinen AG, AviComp Controls GmbH, Ontos GmbH sowie die Universität Leipzig.

Mit der Plattform soll eine »Big-Data-Toolbox« für die Verarbeitung von über Sensoren aufgenommenen Daten entstehen, insbesondere für Maschinenbau, Produktion und IT-Monitoring. Aus vorgefertigten Modulen lassen sich damit künftig individuelle Anwendungen für unterschiedliche Einsatzzwecke realisieren. Die am Projekt beteiligten Industriepartner evaluieren die einzelnen Bausteine der Toolbox in der Praxis.

SAKE – Ergebnispräsentation in Berlin
Zur Präsentation der SAKE-Projektergebnisse laden die Projektpartner herzlich ein.

Wann: 14. November 2017 | 14 bis 18 Uhr
Wo: Berlin – Crowne Plaza Hotel Potsdamer Platz (Hallesche Straße 10)
Anmeldung: Anmeldungen nimmt Ulrike Petersen entgegen: ulrike.petersen@iais.fraunhofer.de
Teilnahme: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen: https://www.sake-projekt.de

Aktuelle Forschung zu den Themen Smart Data und Maschinelles Lernen

Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Ergebnispräsentation erfahren, wie Industrieunternehmen mithilfe der SAKE-Verfahren ihre Maschinen und Anlagen prädiktiv überwachen lassen und wie Big Data und Machine Learning dem Fachpersonal Unterstützung bei Entscheidungen bieten. Anhand von Ergebnisberichten sowie Vorträgen können sie sich zum aktuellen Stand der Forschung im Bereich Smart Data und Maschinelles Lernen informieren. Best Practices aus der Industrie runden das Programm ab.

Veranstaltungshinweis: Fachkongress für Industrial Analytics und Big Data in der Industrie

Im Anschluss an die SAKE-Präsentation folgt in Berlin die nächste spannende Veranstaltung zum Thema Industrie 4.0: Vom 15. bis 16. November 2017 findet in der Bundeshauptstadt bereits die zweite Fachkonferenz »Industrial Analytics und Big Data in der Industrie« statt. Der Kongress bietet eine Plattform für Entscheider, CDOs und IT-Experten aus Industrieunternehmen und lädt dazu ein, sich branchenübergreifend zum Einsatz von Data-Analytics-Technologien und Big-Data-Strategien im Industrieumfeld auszutauschen.
Weitere Informationen und Anmeldung: https://www.sv-veranstaltungen.de/fachbereiche/big-data/

Weitere Informationen:

https://www.sake-projekt.de Projektwebseite

Elena Zay | Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik